Karina Berger Keine Berührungsängste

Cool trotz Down-Syndrom: Fabian Bächli zeigt an der Seite von Karina Berger Frühlingsmode von Jelmoli.
Karina Berger (trägt Strümpfe von Fogal) und Fabian verstehen sich sehr gut miteinander. Hier beim Shooting für Jelmoli.
© SI Karina Berger (trägt Strümpfe von Fogal) und Fabian verstehen sich sehr gut miteinander. Hier beim Shooting für Jelmoli.

«Wow, ich finde das Hemd super», sagt Fabian Bächli. Der 17-jährige aus Zollikon ZH darf heute mit Miss-Schweiz-Betreuerin Karina Berger, 41, in coolen Frühlings-Outfits von Jelmoli posieren. Karina und der Teenager kennen sich schon lange. Fabian ging mit Karinas Tochter Noemi in den Kindergarten. Während des Shootings plaudern Karina Berger und Fabian ungezwungen über Filme, Tiere und ihre langjährige Freundschaft.

«Ich schau den Menschen an und nicht die Behinderung», so Karina Berger. Ausserdem beweist Fabian, dass Menschen mit Down-Syndrom bei frühzeitiger Therapie auf körperlicher und geistiger Ebene sehr entwicklungsfähig sind. Fabian entpuppt sich als sensibler Filmer. «Mit meiner Panasonic-Kamera gehe ich in den Zoo und filme Schlangen, Elefanten und Zebras», erzählt er während des Fotoshootings.

Lesen Sie in der Schweizer Illustrierten Nr. 11 vom Montag, 15. März 2010, wie die anderen sechs Models mit Down-Syndrom das grosse Foto-Shooting erlebten, neben wem sie posieren wollten und wie schön «normal» sie aussehen.     
 

Auch interessant