Arthur Cohns «The Yellow Handkerchief» Kommen Sie zur Premiere!

Der sechsfache Schweizer Oscar-Gewinner Arthur Cohn stellt am 3. September in Zürich seinen neuen Film vor: Das Liebesdrama «The Yellow Handkerchief». Gewinnen Sie Tickets!

Herr Cohn, in «The Yellow Handkerchief» setzen Sie auf Feingefühl statt Spektakel. Welche Botschaft wollen Sie vermitteln?
Alle meine Filme erzählen Geschichten aus dem wahren Leben, und das kommt ja auch ohne Spezialeffekte aus. Die Botschaft dieser Liebesgeschichte: Man darf nie aufgeben, was auch immer passiert.

Hauptdarstellerin Maria Bello nennt Sie den «grosszügigsten Produzenten Hollywoods». Wie äussert sich das?
Marias Worte ehren mich, aber ich bin nicht grosszügiger als meine Kollegen. Ich gehe auf die Persönlichkeit meiner Mitarbeiter vor und hinter der Kamera ein. Ich nehme die Leute ernst, höre ihnen zu und respektiere sie.

Welche Stars werden an der Filmpremiere am 3. September in Zürich an Ihrer Seite über den roten Teppich schreiten?
Das kann ich beim besten Willen noch nicht sagen. Die Filmwelt ist von so vielen Dingen abhängig: verschobenen Dreh­arbeiten, Grippeepidemie. Und William Hurt, Maria Bello und Kristen Stewart sind in den USA momentan sehr beschäftigt.

Wie lange werden Sie in der Schweiz ­bleiben?
Leider fliege ich gleich nach der Premiere zurück nach Los Angeles, um die Produktion eines neuen Films in Angriff zu nehmen.

Wollten Sie schon immer mit Hollywood-Stars über den roten Teppich schreiten? Packen Sie die Gelegenheit! Die Schweizer ­Illustrierte verlost 50 × 2 Tickets für die Schweiz-Premiere von Arthur Cohns Liebesdrama «The Yellow Handkerchief» am 3. September ab 19 Uhr im Zürcher Kino Corso. Verlosung per Telefon oder Post­karte. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeitende der Ringier AG sind nicht teilnahmeberechtigt.

So machen Sie mit!
Per Telefon: Rufen Sie an unter 0901 559 059 (CHF 1.–/Anruf) und nennen Sie Ihren Namen und Ihre Adresse.
Per Post: Senden Sie eine Post­karte (keinen Brief) mit Namen, Adresse und Telefonnummer an:
Schweizer Illustrierte
Arthur Cohn,
Postfach
8074 Zürich
Teilnahmeschluss 23. August 2009

Auch interessant