Sporthilfe-Preisverleihung «Lara, du bist einfach gut!»

Wenn Moderator Michael Sokoll beim Sieger-Interview «zwischen Traum und Albtraum» schwankt und die Stiftung Schweizer Sporthilfe ins Schloss Lenzburg AG lädt, dann hat Lara Gut wieder den Nachwuchspreis gewonnen! «Sie isch scho en verruckte Cheib, oder?», fragt der Radio-Argovia-Mann den prämierten Nachwuchstrainer Reto Nydegger, der Lara früher betreute.

Und noch bevor die Antwort kommt, ruft die Tessinerin dazwischen: «Hey, pass uf, was du seisch!» Gelächter im Rittersaal. Laras «Gotti» Maria Walliser bringts später in der ­Laudatio auf den Punkt: «Lara, du bist einfach gut!»

109 400 Franken wurden am Freitag für den Schweizer Sportnachwuchs ausgeschüttet. Besonders freut sich Swiss-Ski-Mann Franz Hofer, der dank den Siegen von Gut und Dani Friberg gleich 30 000 Franken für die Verbandskasse erhält: «Lara würde sagen: ‹E geili Sach!›»


Auch interessant