«Artist Charity Night 2011» Linda Fäh im Kampf gegen Aids

Für die diesjährige Aids-Charity haben die Veranstalter der «Artist Charity Night» einen Coup gelandet. Ex-Miss-Schweiz Linda Fäh höchstpersönlich gibt dem Thema ein Gesicht.
Linda Fäh als Barbarella - sie ist das Gesicht für die «Artist Charity Night» 2011.
© David Biedert / tilllate.com Linda Fäh als Barbarella - sie ist das Gesicht für die «Artist Charity Night» 2011.

Zum dritten Mal machen die Veranstalter der «Artist Charity Night» dieses Jahr mit einem Grossanlassin Zürich auf das Thema HIV aufmerksam. Als Gesicht für 2011 stellte sich Ex-Miss-Schweiz Linda Fäh zur Verfügung. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn: «Diese Sache ist für mich Charity, da mache ich gerne mit», sagt sie zu SI online. Mit ihrer Präsenz könne sie zeigen, dass sie diese «gute» Aktion unterstütze - «da musste ich keine Sekunde überlegen».

Es gebe einfach wichtige Themen, auf die man die Menschen immer wieder sensibilisieren müsse. «Wenn sich die Leute mehr achten, habe ich mein Ziel erreicht.» Wie es die Single-Frau selbst mit Verhütung hält, will sie nicht verraten. Aber: «Es ist ja klar, dass Verhütung an oberster Stelle steht, dieses Thema geht alle an.»

Am Sonntag geht's zum Fotoshooting für den «Artist Charity Night»-Kalender. Zusammen mit Mister Gay Dominik Hunziker und den diesjährigen Mister-Gay-Finalisten posiert Linda vor der Kamera. Gestylt wird sie von Projektleiterin Jazzmin Dian Moore. Was, wenn die Dragqueen den Spiess umdreht und die Ex-Miss zum Mann schminkt? «Davor habe ich keine Angst, aber ich denke man sollte mich am Ende wiedererkennen», scherzt Fäh.

Die 3. «Artist Charity Night» findet am 10. Juni 2011 in der Maag Event Halle in Zürich statt. Weitere Informationen gibt's hier.

Auch interessant