«Gossip Girl» & Co. Mattscheibe! Diese Serien gibts (bald) nicht mehr

Nach dem Ende von «Desperate Housewives» geben nun zwei weitere US-Erfolgsserien ihr Aus bekannt: «Gossip Girl» wird nach der sechsten Staffel abgesetzt, «CSI: Miami» nach der zehnten. SI online blickt in der Bildergalerie auf andere Sendungen zurück, denen bereits der Garaus gemacht wurde.

Schwindende Zuschauerzahlen, steigende Produktionskosten - die Macher amerikanischer Fernsehserien singen alle das gleiche Klagelied. Während sich die einen seit Jahren und trotz redundanten, zum Teil absurden Geschichten über Wasser halten können, müssen oder wollen sich andere aus dem Geschäft zurückziehen.

So nun auch die Macher von «Gossip Girl». Dessen Erfinder Josh Schwartz liess die Bombe auf Twitter platzen: «Jetzt kann ich es sagen - die finale Staffel von ‹Gossip Girl› wurde für alle produziert, die die Serie fünf Jahre lang gesehen haben. Es geht nichts über eine finale Staffel.» Und er muss es ja wissen, wurde doch bereits sein «O.C., California» abgesetzt.

Nach zehn Jahren und zehn Staffeln findet auch «CSI: Miami» ein Ende. Soeben wurde in den USA die letzte Folge ausgestrahlt.

Schwelgen Sie mit SI online in Fernseh-Erinnerungen und klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Auch interessant