«DSDS»-Mehrzad «Menowin soll sein Leben in den Griff kriegen!»

Im «DSDS»-Finale am Samstag treten Mehrzad Marashi, 29, und Menowin Fröhlich, 22, ein letztes Mal gegeneinader an. SI online sprach mit Mehrzad über die verbleibenden Stunden vor seinem grossen Auftritt, seinen Konkurrenten Menowin und seine Zukunftspläne.
Mehrzad singt im Finale drei Titel: Als Herzenssong «Endless Love» von Lionel Richie, das Staffelhighlight «Fresh» von Kool & The Gang und den Siegertitel: «Don't Believe».
© Getty Images Mehrzad singt im Finale drei Titel: Als Herzenssong «Endless Love» von Lionel Richie, das Staffelhighlight «Fresh» von Kool & The Gang und den Siegertitel: «Don't Believe».

[reference:nid=32382;] SI online: Mehrzad, in rund 24 Stunden entscheidet sich alles, wie fühlst du dich?
Mehrzad Marashi: Eigentlich gut, ich freue mich auf morgen. Leider bin ich momentan gesundheitlich angeschlagen: Ich leide unter Pollenallergie, hoffentlich wird das besser...


Fühlst du dich vor dem Finale anders?
Ich nehme das gar nicht wirklich wahr, für mich ist das so gar nicht real. Ich werde wohl erst am Samstag merken, dass es die letzte Mottoshow ist.

Bereitest du dich speziell vor?
Nein, ich will meine Songs wie immer möglichst perfekt singen. Die Titel sind intensiv und emotional - das soll das Publikum spüren.

Du hast deiner Freundin Denisse vergangene Woche einen Heiratsantrag gemacht - wann soll's soweit sein?
Das weiss ich leider noch nicht. Aber ihr werdet natürlich informiert, sobald wir einen Termin gefunden haben.

Wie kommt sie mit deinen Groupies klar?

Denisse ist in dieser Beziehung sehr entspannt. Sie weiss, dass sie mir vertrauen kann - da gibt es keine Zweifel. Und ich habe vor rund acht Millionen Leuten um ihre Hand angehalten, das ist doch Beweis genug für meine Liebe zu ihr...

Wohnst du noch im Loft?
Ja, aber mittlerweile bin ich alleine.

Was machst du, damit du auch in zwei Jahren noch im Gespräch bist?

Ich veröffentliche CDs und mache gute Musik - dann bleibe ich automatisch bekannt.

Menowin und du habt beide als Siegersong einen Titel von Dieter Bohlen: «Don't Believe». Wirst du nach der Show mit dem Poptitanen zusammen arbeiten?

Ähm, ganz ehrlich: Keine Ahnung. Meines Wissens wird der Sieger mit ihm ins Studio gehen, mehr ist mir noch nicht bekannt.

Gewinner oder Zweiter - wirst du deine Songs künftig selber schreiben?
Ja unbedingt. Natürlich muss ich schauen, wie das geplant ist, aber ich möchte schon soviel wie möglich selbst schreiben.

Bitte vervollständige folgende Sätze: Wenn Menowin gewinnt, wünsche ich ihm...
(zögert) ...dass er sein Leben in den Griff kriegt und seine Chance endlich wahrnimmt.

In zehn Jahren bin ich...

...dreifacher Papa und Songwriter. Unbedingt!

Ich zähle auf die Unterstützung von...
...guten Musikern, meiner Familie, meinen Freunden und natürlich von meinen Fans.

Ich bin froh, dass «Deutschland sucht den Superstar» bald vorbei ist weil...
...ich endlich alles umsetzen will, was ich hier gelernt habe. Weil ich endlich bei meinem Sohn sein kann. Und endlich näheren Kontakt zu meinen Fans haben kann.

Ich würde meine Musikkarriere aufgeben für...

...meine Familie. Aber da müsste schon was extrem Krasses passieren, denn sie unterstützen mich in meinem Traum so stark.
 

«Deutschland sucht den Superstar» das Finale - am 17. April um 20.15 Uhr auf RTL.
 

Auch interessant