«Das Supertalent» Migros-Huhn Chocolate blitzt bei Bohlen ab

Mit Coach Tatjana Zimek wollte das Schweizer Migros-Huhn Chocolate bei «Das Supertalent» abräumen. Dieter Bohlen fand jedoch gar keinen Gefallen an der tierieschen Show. Das Resultat: Drei Mal Nein von der Jury.
In der Schweiz längst ein Star: Das Migros-Huhn Chocolate.
© Kurt Reichenbach In der Schweiz längst ein Star: Das Migros-Huhn Chocolate.

Überraschung bei «Das Supertalent»: Nicht nur menschliche Künstler aus der Schweiz wollen in der deutschen RTL-Casting-Show überzeugen, auch Tiere wollen die grosse Bühne erobern.  «Hüüüüüüüüüner» schreit Tier-Coach Tatjana Zimek am Samstagabend. Mit drei Hühnern will sie das Publikum von deren Talent überzeugen - mit dabei: das in der Schweiz legendäre Migros-Huhn Chocolate. Die Kunststücke der Tiere überzeugen die Jury jedoch ganz und gar nicht. Genau so wenig wie der Einsatz von Zimek. Jurorin Sylvie Van der Vaart lobt zwar die Liebe für die Tiere, aber: «fürs Supertalent wird das schwierig».

Juror Dieter Bohlen wünscht sich mehr Action und am liebsten sprechende Hühner. Kollege Bruce Darnell sagt gar nichts zur Darbietung. Das Resultat: Drei Mal Nein von der Jury. Chocolate bleibt also weiterhin ein nationaler Star.

Auch interessant