Pochierte Lachsforellenfilets Mit Fenchel gewürzt

Er schmeckt leicht nach Anis, aber was die meisten nicht wissen: Ein Fenchel hat doppelt so viel Vitamin C wie eine Orange. Ideal für den Winter!
Mit Fenchel gewürzt
Mit Fenchel gewürzt

Zutaten (für 4 Personen)
4 Lachsforellenfilets (je ca. 150 g)
1 Esslöffel Butter
2 Schalotten, fein gehackt
1 Fenchel, geviertelt, quer in feinen Streifen
150 g Lauch, in feinen Streifen
1 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
1/2 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer

**WERBUNG**

Vor- und zubereiten ca. 30. Min

Von den Lachsforellenfilets allfällige Gräten und Haut entfernen. Butter in einer weiten Pfanne warm werden lassen. Schalotten, Fenchel und Lauch ca. 2 Min. andämpfen.

Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 2 Min. köcheln. Filets würzen, auf das Gemüse legen, zugedeckt, ohne zu wenden, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen (pochieren).

Garprobe:
Das Fischfleisch soll durchgängig rosa und nicht mehr glasig sein.

Tipp:
Das Filetende mit Haushaltpapier fassen, Messer zwischen Haut und Fischfleisch flach durchziehen.


Alle Rezepte im Überblick »
 
Auch interessant