«Plan G» Nadine & Mike: Tag der Abrechnung

Es waren neun lange Woche für die beiden Kandidaten der Gesundheitssendung «Plan G». Doch Nadine Stöckli und Mike Staub haben sich tapfer geschlagen. Jetzt, wo sich die Sendung dem Ende zuneigt, wird abgerechnet: mit der Waage.

Die Sendung habe so einiges bewirkt, sagt sowohl Nadine Stöckli als auch Mike Staub. Noch vor neun Wochen war Sport für die beiden Kandidaten der Sat.1-Gesundheitssendung «Plan G» ein Fremdwort und alles andere als spassbringend. Das ist heute anders: «Ich gehe fünf Mal pro Woche vor der Arbeit ins hauseigene Fitnessstudio von meinem Arbeitgeber Novartis», erzählt Nadine Stöckli, 37, SI online. Dann aber ungeduscht und schon in Sportmontur: «Damit ich nicht kneifen kann.» 

Auch Mike Staub, 50, steht morgens für sein Wohlgefühl extra früher auf. «Um entspannt zu sein, mache ich nach dem Aufstehen immer die ‹Fünf Tibeter›. Die werden auch nach der Sendung noch knallhart durchgezogen», verspricht der Informatiker aus dem Zürcher Oberland. Besonders seiner Frau gefällt es, dass er sowohl im Kopf als auch körperlich eine Wandlung vollzogen hat. Coach Tanja Frieden kann es ebenfalls kaum glauben: «Er sieht super aus und ist ein ganz anderer Mensch geworden.»

Während des Experimentes sind die beiden Kandidaten mehrmals an ihre Grenzen gestossen. «Es war die Willensstärke, die ans Limit kam», erzählt Mike. «Oft habe ich gedacht, jetzt wirklich genug.» Das kann Nadine bestätigen: «Als ich mich in der Sendung von vor zwei Wochen am Fels abseilen musste, hatte ich saumässige Angst. Ich habe mich gefragt, ob es das wirklich bringt. Unten angekommen, war ich jedoch mächtig stolz auf mich», sagt die zweifache Mutter aus Basel, für die diesen Donnerstag die Stunde der Wahrheit schlägt. Hat die KV-Angestellte ihr Ziel, zehn Kilo abzunehmen, erreicht? Und hat Mike es geschafft, seine Essgewohnheiten umzustellen? «Ich habe Coke Zero komplett aus meinem Kühlschrank verbannt. Das war ein Stück weit wirklich hart», sagt er. 

Nadine ist noch nicht ganz so weit: «Ab und zu habe ich kleine Rückfälle, vor allem, wenn es um Schokolade geht. Aber auch das gehört zum Lernprozess dazu», gibt sie zu. Doch ihre beiden Söhne Martin, 6, und Nico, 5, sind trotzdem stolz auf ihr Mami. Ganz besonders, als sie zum krönenden Abschluss der Sendung aus einem Flugzeug springt. «Meine Söhne haben bislang jede Sendung geschaut und damit sogar vor ihrem Kollegen geblufft», lacht sie. Wer die letzte Sendung aus ihrem Umfeld sonst noch schaut? «Mein Grossmami mit ihren 93 Jahren.» 

Wie viel Gewicht bringen Nadine und Mike nach dem Experiment auf die Waage und wie lautet ihr Fazit nach der neunwöchigen Tortur? Sie sehen es in der Gesundheitssendung «Plan G» am Donnerstag, 15. November um 19.30 Uhr auf Sat.1 Schweiz.

Auch interessant