Golden Globes 2011 Natalie Portman ist die beste Schauspielerin

Am Sonntagabend wurden in Los Angeles zum 68. Mal die Golden Globe Awards verliehen. SI online zeigt Ihnen die Gewinner - und die Verlierer.

Cecile B. DeMille Award fürs Lebenswerk:
Robert De Niro

Bester Film in der Kategorie Drama:
The Social Network

Beste Schauspielerin:
Natalie Portman in Black Swan

Bester Schauspieler: 
Colin Firth in The King's Speech

Beste Nebendarstellerin:
Melissa Leo in The Fighter

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale in The Fighter

Bester Film in der Kategorie Comedy/Musical:
The Kids Are All Right

Beste Schauspielerin Comedy/Musical:
Annette Bening in The Kids Are All Right

Bester Schauspieler Comedy/Musical:
Paul Giamatti in Barney's Version

Bester ausländischer Film:
In A Better World (Dänemark)

Beste TV-Serie Comedy/Musical:
Glee

Beste Schauspielerin in TV-Serie Comedy/Musical:
Laura Linney in The Big C

Bester Schauspieler in TV-Serie Comedy/Musical:
Jim Parsons in The Big Bang Theory

Bester Animationsfilm:
Toy Story 3

Beste TV-Serie Drama:
Boardwalk Empire

Beste Schauspielerin in TV-Serie Drama:
Katey Sagal in Sons of Anarchy

Bester Schauspieler in TV-Serie Drama:
Steve Buscemi in Boardwalk Empire

Beste TV-Mini-Serie:
Carlos

Beste Schauspielerin in TV-Mini-Serie:
Claire Danes in Temple Grandin

Bester Schauspieler in TV-Mini-Serie:
Al Pacino in You Don't Know Jack

Beste Regie:
David Fincher, The Social Nework

Sehen Sie hier die Stars auf dem Roten Teppich - wer war die Schönste?

Auch interessant