«glanz & gloria» Neue Moderatorin heisst Sara Hildebrand

Was für eine Überraschung! Sie stand noch nie vor einer TV-Kamera- und hat sich einen der begehrtesten Moderationsjobs in der Schweiz geangelt: Sara Hildebrand, 23, aus Altstätten SG, ist das neue Gesicht von «glanz & gloria» auf SF 1.
Frisches Gesicht: Sara Hildebrand ist die neue Moderatorin im SF-Magazin «glanz & gloria». Die Sankt Galler Studentin und Radiomoderatorin hat beim Casting namhafte Konkurrenten und alte TV-Profis ausgestochen. Seit vier Jahren ist Tele-Ostschweiz-Moderator Tobias Müller, 27, der Mann an Saras Seite.
Frisches Gesicht: Sara Hildebrand ist die neue Moderatorin im SF-Magazin «glanz & gloria». Die Sankt Galler Studentin und Radiomoderatorin hat beim Casting namhafte Konkurrenten und alte TV-Profis ausgestochen. Seit vier Jahren ist Tele-Ostschweiz-Moderator Tobias Müller, 27, der Mann an Saras Seite.

«Sara überzeugte uns mit ihrer frischen, unverbrauchten Mischung aus Charme, Glamour, Witz. Sie steht trotzdem mit beiden Beinen fest auf dem Boden», sagt «g&g»-Redaktionsleiter Martin Boner, 41. Und Sara: «Dass ich aus über 200 Bewerbungen die Einladung zur ersten Casting-Runde erhielt, war schon toll. Als ich dann von der Zusage erfuhr, war das Glücksgefühl unbeschreiblich.»

Die Rheintalerin mit den grossen braunen Rehaugen wurde direkt nach der Matur Moderatorin bei Radio FM1. Vor zwei Jahren wechselte sie an die Uni Zürich. Bald studiert sie im 5. Semester Germanistik, Geschichte und Pädagogik. «Mit dem neuen Job kommt nun eine grosse Portion Glamour in meinen Uni-Alltag.» Denn trotz akademischer Laufbahn ist Lehrertochter Sara allem Glanz und Gloria zugetan: «Ich liebe die Natur, aber genauso fasziniert mich auch die schillernde Welt der Prominenten.»

Mit ihrem ersten TV-Moderationslohn wird sie sich übrigens ein eigenes Auto kaufen. Von ihrer Heimat wegzuziehen, kommt für sie nämlich zurzeit nicht in Frage. «Ich lebe mit meinem Freund Tobias zusammen in Mels – und ich liebe es dort!»

Auch interessant