Baroq 2006 Neue Walliser Assemblage

Baroq 2006
Baroq 2006

Gilles Besse, der Neffe von Nationalrat Jean-René Germanier, ist ein begnadeter Winzer. Er lanciert in regelmässigen Abständen neue Topweine. Jüngste Kreation ist der Baroq 2006 (13 %), eine Assemblage aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Cornalin. Der Wein leuchtet in dichtem Rubinrot. Im Auftakt duftet er würzig, fruchtig. Man erkennt Noten von Pfeffer, Lorbeer, Cassis und Zedernholz.

Der Körper ist elegant und geschmeidig. Hat sogar etwas Samtiges. Im Abgang dann ist er wunderbar saftig und charmant. Ein dichter Wein, der es uns einfach macht, ihn zu mögen. Seine Gerbstoffe sind übrigens von einer bemerkenswerten Seidigkeit – philosophische Gespräche ergeben sich da von selbst. Passt aber auch hervorragend zu Gerichten mit rotem Fleisch.

Jean-René Germanier
Kann ruhig noch ein paar Jahre gelagert werden.
Trinktemperatur: 16 bis 17 Grad. CHF 35.


Alle Weine im Überblick »
 
Auch interessant