«DSDS» Neuer Wirbel um Bohlens Jury

Eigentlich ist die «Deutschland sucht den Superstar»-Jury um Dieter Bohlen perfekt - bis Schauspielerin Sophia Thomalla überraschend das Handtuch wirft.

Alles war bereit: Die «Deutschland sucht den Superstars»-Jury und der Termin für die ersten Castings standen fest. Ab 20. August begibt sich Dieter Bohlen, 57, wieder auf die Pirsch nach neuen Gesangstalenten. An seiner Jury-Seite der Schweizer Patrick Nuo, 27, und die Jung-Schauspielerin Sophia Thomalla, 20 («Eine wie keine»).

Doch letztere hat gemäss Bild.de kurzfristig den Bettel hingeworfen. Die Tochter von Simone Thomalla, 45 («Tatort»), bestätigt: «Ja, es stimmt. Ich habe mich nach langem Überlegen dazu entschieden, doch nicht mitzumachen.» Der Grund, diese grosse Chance sausen zu lassen? «Ich fühle mich noch nicht bereit, über junge Musiktalente zu urteilen.»

RTL hat aber schnell Ersatz gefunden. Bohlen und Nuo dürfen sich auf durchaus heisse Verstärkung freuen. Die ehemalige «Hot Banditoz»-Sängerin Fernanda Brandao, 27, wird für die weibliche Note im Männer-Duo sorgen.

2004 landete die gebürtige Brasilianerin und Ex von Bushido mit ihrer Band den Sommerhit «Veo Veo»:

 

Und Patrick Nuo eroberte die Herzen seiner Fans (unter anderem) mit «5 Days» :

 

Auch interessant