Robert Bösch «Oscar» der Berge

Bergführer und Fotograf Robert Bösch gewinnt den «Oscar des Bergsports»
Robert Bösch in seiner «Berufskleidung».
Robert Bösch in seiner «Berufskleidung».

Er besteigt Achttausender, durchklettert mächtige Nordwände – freut sich aber am meisten über diesen kleinen Brocken Eigerfels: Bergführer und Fotograf Robert Bösch gewinnt den Eiger Special Award 2009. Der 54-Jährige, der auch für die Schweizer Illustrierte fotografiert, bekommt den «Oscar des Bergsports» für seine jahrelangen Leistungen und Verdienste als Outdoor-Fotograf. Böschs Profi-Tipp für Hobby-Bergfotografen: «Ab und zu so fotografieren, wie man es nicht tun sollte, das gibt manchmal die besten Bilder.»

Auch interessant