«DSDS» Pietro Lombardi ist der Superstar 2011!

Die Entscheidung war knapp: Deutschlands neuer Superstar heisst Pietro Lombardi. Er ist der Gewinner der achten Staffel von «DSDS». Doch Dieter Bohlen hat auch eine Überraschung für die Zweite Sarah Engels.

«Am Anfang war ich der Clown und jetzt ... wow!!!» Das sind Pietro Lombardis erste Worte kurz nach der Wahl zu Deutschlands Superstar 2011. Mit 51, 9 Prozent der eingegangenen Anrufe ist der 18-Jährige der Gewinner der achten Staffel von «Deutschland sucht den Superstar». «Ich bin sprachlos, kann es nicht glauben», erklärt er später. Poptitan Dieter Bohlen, 57, verrät Pietros Erfolgsgeheimnis: «Er zeigt auch seine Schwächen.» Das mache ihn sympathisch. Für die Zweitplatzierte Sarah Engels, 18, hat der Chefjuror aber noch einen Ass im Ärmel. «Sie darf auf Pietros erstem Album zwei Lieder mitperformen. Die zwei werden Balladen singen.»

Es ist die wohl knappste Entscheidung in der Geschichte von «Deutschland sucht den Superstar». Und es ist das erste Mal, dass ein Liebespaar im Finale stand. Kein Konkurrenzkampf zwischen den zwei Verbliebenen. Dafür zwei, die sich gegenseitig unterstützen, sich Kraft geben und zusammen bleiben wollen - egal was die Zukunft bringt.

Jury-Mitglied Patrick Nuo, 28, ist der einzige, der Engels als Siegerin gesehen hat. «Sie hat besser gesungen, besser abgeliefert als Pietro», lautet das Urteil des Schweizers. Fernanda Brandao, 28, und Bohlen jedoch ahnen, dass Pietro die Nase vorn haben wird. Und sie haben Recht bekommen. Statt für eine super Stimme hat sich das Publikum für super Stimmung entschieden.

Alles zu «Deutschland sucht den Superstar» erfahren Sie in unserem Dossier.

Auch interessant