Daniel Bienz Plötzlich Millionär

Am Swiss Award wurde sein Los gezogen: So verbrachte Daniel Bienz aus Bern seine erste Woche als Millionär.
Dänu Bienz mit Kater Fägi in seinem Bubenzimmer: «Bei den Eltern auszuziehen, ist vorläufig kein Thema.»
© Bruno Voser / Schweizer Illustrierte Dänu Bienz mit Kater Fägi in seinem Bubenzimmer: «Bei den Eltern auszuziehen, ist vorläufig kein Thema.»

Sein Traum hat sich erfüllt: Daniel Bienz, 21, aus Bern gewinnt am Swiss Award eine Million Franken! «Danach ging ich mit meinem Kollegen in Zürich in eine Disco. Wie sie heisst, weiss ich nicht mehr, aber der Eintritt kostete je 30 Franken, ausserdem spendierte ich Drinks für weitere 90 Franken», erzählt der Elektromonteur. «Das liegt weit über meinem normalen Budget.»

Nach der Siegesnacht nahm das Leben des Singlemannes seinen gewohnten Lauf: «Am Sonntag half ich einer Kollegin beim Zügeln, am Montag musste ich wieder ins Militär einrücken.» Das Geld befindet sich nun auf seinem Jugendsparkonto. Dass er es verjubeln könnte, macht seinen Eltern Madeleine und Hans, beide 59, keine Sorgen: «Unser Dänu war schon immer sehr sparsam.» Und was gönnt sich der Berner jetzt? «Ein neues Motorrad wäre schon toll.»
 

Auch interessant