Skoda Octavia Populärer Tscheche in frischem Gewand

Populärer Tscheche in frischem Gewand
Populärer Tscheche in frischem Gewand

Die optische Verwandtschaft ist kein Zufall: Wenn ab Mitte Dezember der überarbeitete Octavia an den Start rollt, erinnern seine neue Front und der hochwertige Innenraum deutlich ans neue Topmodell Superb. Bei ihren Qualitäten bleibt sich die Mittelklasse von VW-Tochter Skoda freilich treu.

Der gegenüber der Limousine populärere Kombi (Bild) bietet 580 bis 1620 Liter Laderaum. Die Motorenpalette mit Benzinern und Dieseln von 102 bis 200 PS beinhaltet den neuen 122-PS-TSI mit kleinem Durst (Werksangabe 6,6 Liter je 100 Kilometer).

Angepasst sind die Preise – ungewöhnlicherweise um CHF 590 nach unten: So gibts den neuen Octavia schon ab CHF 23 400.


Alle Auto-Artikel im Überblick »
 
Auch interessant