«Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» Rainer folgt Sarah: Er ist raus!

Nach Sarah Knappiks Auszug aus dem Dschungel zeigt der TV-Sender in der extralangen Folge von Dienstag alle Details zum Streit zwischen ihr und der Truppe. Während sie die Freiheit geniesst, geraten sich wieder zwei Kandidaten in die Haare und Jay und Indiras Leben hängt «am seidenen Faden».

Obwohl Sarah Knappik nach dem heftigen Streit mit den anderen Campbewohnern ihr Feldbett räumte, gehen die Streitereien im Dschungel weiter. Am abendlichen Lagerfeuer geraten sich ausgerechnet die Freunde Peer Kusmagk und Mathieu Carrière in die Haare. Erster wirft zweitem vor, er habe sich während der Eskalation mit Sarah nicht altersgerecht verhalten: «Ich schäme mich für dich. Ihr seid alles erwachsene Menschen.» Für Carrière ein unhaltbarer Vorwurf, denn seiner Meinung nach verriet Peer die Gruppe, weil er den Vorwürfen der Ex-«Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Gehör schenkte.

Trotz aller Emotionen geht der Dschungelalltag weiter: Für Indira Weis und Jay Khan hiess es Antreten zur Dschungelprüfung namens «am seidenen Faden». Mit einem Magnetband verbunden balancierten über einen Hindernisparcour in schwindelerregender Höhe und holten sechs der sieben Sterne.

Trotzdem gehört wohl gerade Jay zu den Verlierern des Abends, wie viele Twitter-Meldungen der Fans beweisen: Obwohl Sarah während ihrer Zeit im Dschungel mit ihrer Art kaum Sympathie-Punkte sammelte, befinden viele Zuschauer Jays Verhalten ihr gegenüber als unangebracht. Er beschimpfte sie vor versammelter Truppe, als Sarah erzählte, dass er ihr vor Staffelbeginn vorgeschlagen haben soll, vor der Kamera ein Liebespaar zu geben.

Die Fans strafen Jays Benehmen sogleich: Neben Rainer Langhans ist er für den Auszug nominiert - schliesslich geht allerdings Rainer zurück in die Zivilisation.

Alle News aus dem australischen Dschungel - täglich auf SI online.

 

Auch interessant