Die Zwillinge sind mit dabei in Wimbledon Federers Buben unterstützen Papi auf dem Tennisplatz

Roger Federer bereitet sich auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon vor. Im Training auf dem heiligen Rasen weichen ihm seine Zwillings-Buben nicht von der Seite.
Roger Federers Zwillings-Buben auf dem Tennisplatz in Wimbledon
© Keystone

Keiner zu klein, auf dem heiligen Rasen von Wimbledon zu sein.

Familie Federer will trotz der Reiserei von Papi Roger soviel Zeit wie möglich zusammen verbringen. Darum stehen seine beiden Buben Leo und Lenny, 4, mit auf dem Tennisplatz, wenn Roger Federer, 36, sich auf das prestigeträchtige Wimbledon Grand-Slam-Turnier vorbereitet.

Roger Federers Zwillings-Buben auf dem Tennisplatz in Wimbledon
© Keystone

Die 4-Jährigen Zwillings-Buben Leo und Lenny wollen ihrem Papi ganz nah sein.

Der Maestro geniesst es sichtlich, mit seinen Liebsten in Wimbledon zu sein. Gestern postete er auf Instagram ein Video, das zeigt, wie er drei Gegner auf einmal locker platt macht.

King Roger ist voll motiviert für das bevorstehende Turnier. Als Titelverteidiger eröffnet er am kommenden Montag traditionell das älteste Tennisturnier der Welt.

Gallerie: Roger Federers Leben in Bildern

Auch interessant