«Wetten, dass ..?» Sara Nuru & Co. äussern sich zum Horror-Sturz

Auf ihrer Homepage schreibt Model Sara Nuru erstmals über den Unfall von Samuel Koch bei «Wetten, dass..?». In Gedanken sei sie bei ihm und seiner Familie - und auch Stefan Raab wünscht dem 23-Jährigen eine schnelle Genesung.

Die prominenten Gäste der TV-Show «Wetten, dass..?» zeigen Mitgefühl für den verunfallten Samuel Koch, 23, - so auch Sara Nuru, 21. Auf ihrer Homepage zeigt sich die «Germany's Next Topmodel»-Gewinnerin von 2009 betroffen und «zutiefst geschockt» über den Unfall in der Live-Show: «Mir fehlen die Worte, um mein Mitgefühl auszudrücken. Mit meinen Gedanken bin ich bei Samuel und seiner Familie und wünsche eine schnelle Genesung.» Am Montag reagierte auch Moderator Stefan Raab, 44, mit Bestürzung auf das Unglück. In der «Bild» äusserte er sich zum Risiko, das derartige Shows bergen: Jeder versuche, das Risiko zu kalkulieren, «dennoch wird es nie eine 100-prozentige Sicherheit geben».

Nachdem Koch beim Versuch mit Sprungfedern an den Füssen über ein fahrendes Auto zu springen schwer gestürzt war und sich einer Notoperation unterziehen musste, liegt er in unverändertem Zustand im künstlichen Koma - wann er aufwachen wird ist unklar.  Samuel hat Lähmungen, mehrere Halswirbel sind gebrochen. Laut Ärzten bleibt es fraglich, ob er je wieder gehen kann.

Neuste Gerüchte kursieren, dass der Sender die Wette verändert haben soll. Gemäss der Badischen Zeitung.de soll ZDF ins Spiel gebracht haben, dass die Autos für die Wette immer länger werden. Dem Spiegel Online wiederum sollen interne Senderdokumente vorliegen, die zeigen, dass sich Samuel Koch des Risikos bewusst war und «nach immer neuen Hürden und Herausforderungen» gesucht habe.

Der Unfall in der Live-Show ziehe vorerst keine staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen nach sich. Es gebe keine Anhaltspunkte für eine mögliche Straftat, so ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft zur Nachrichtenagentur «dapd».

Welche Stars Samuel ebenfalls nur das Beste wünschen, zeigen wir Ihnen in der SI-online-Galerie.

Auch interessant