Energy Fashion Night Schäkern mit Shayk & Co.

Trotz Hudelwetter feiern die Gäste an der Energy Fashion Night 2013 ausgelassen. Topmodel Irina Shayk zeigt sich bestens gelaunt und lässt Moderator Roman Kilchspergers Model-Groupie-Gen zum Vorschein kommen. Klicken Sie sich durch die Bilder des Abends und erfahren Sie im Video, worauf Xenia Tchoumitcheva steht und was für Renzo Blumenthal gar nicht geht.

Der Frühling findet am Freitagabend drinnen statt: Im Zürcher Hallenstadion feiern die Gäste die Energy Fashion Night 2013 unter dem Motto «Stylisch chic, modisch und mutig». Die farbenfrohe Show mit Mode von Beldona oder Scotch & Soda sowie Musik von Icona Pop oder DJ Antoine lässt das kalte Wetter draussen vergessen.

Eine heizt den Gästen besonders ein: Stargast Irina Shayk, 27, läuft ebenfalls über den Catwalk und beweist, dass Topmodels durchaus Sinn für Humor haben können. Mit Moderator Roman Kilchsperger, 43, schäkert und witzelt die Freundin von Fussballstar Cristiano Ronaldo, 28, auf dem Roten Teppich und lädt ihn auf einen Drink an der After-Show-Party ein. «Jetzt habe ich es geschafft», sagt Kilchsperger zu SI online und gibt sich cool. «Mit 30 wäre ich wohl jetzt schon dort am warten, aber heute gehe ich lieber heim zu Frau und Kindern.» Freuen tut er sich trotzdem über die offene Art der schönen Russin - «ich bin ja eigentlich kein Modelfan, aber die hat schon was».

Es ist genau diese lockere Atmosphäre und die bunte Mischung an Gästen, die den Prominenten so gefällt. Für Miss Schweiz Alina Buchschacher, 21, gehören regelmässige Besuche an Anlässen zum Amt, nicht immer sind sie spannend. Aber: «Die Energy Fashion Night ist cool, die Kombination von Mode und Musik finde ich grossartig.» Moderatorin Steffi Buchli, 34, freut sich vor allem über den Auftritt der britischen 80er-Jahre-Band Texas und Model Fabian Pfenninger liebt den Adrenalinkick, den ihm der Auftritt vor rund 6000 Menschen gibt.

Etwas weniger tolerant zeigen sich die prominenten Gäste, wenn die Mode unter die Haut geht. Sehen Sie im Video, was Xenia Tchoumitcheva und Co. von Tattoos halten:

 

Am Montag, 22. April, finden Sie am Kiosk zudem eine Spezialausgabe der «SI Style», die der «Schweizer Illustrierten» beiliegt.

Auch interessant