Kia Venga Schicker Minivan

Schicker Minivan
Schicker Minivan

Los gehts, sagt Kia auf Spanisch und lanciert mit dem Venga einen neuen Minivan in Europa. 75 bis 115 PS starke Benzin- und Dieselmotoren treiben den 4,07 m langen und 1,60 m hohen Koreaner mit dem aussergewöhnlich langen Radstand von 2,62 m an.

Entwickelt und gebaut wird der Venga in Europa – und ist auch mit modernster Technik ausgestattet. So verfügt jede Motorisierung über Stopp-Start-Automatik und entspricht der Euro-5-Abgasnorm.

Der Venga kommt im Frühling auf den Markt (Preis noch unbekannt). «Er soll auf dem Erfolg des Kia Cee’d aufbauen und so unsere Wandlung in der Kundenwahrnehmung in Europa weiter unterstreichen», hofft Kia-Marketing- und -Produktplanungsdirektor Benny Oeyen.


Auch interessant