Miss Schweiz 2011 Alina Buchschacher ist die Schönste!

Sie hat ihre 11 Konkurrentinnen hinter sich gelassen: Miss Bern Alina Buchschacher wurde am Samstagabend in Lugano zur Miss Schweiz 2011 gewählt. Sie tritt damit in die Fussstapfen von Vorgängerin Kerstin Cook.

Auf diese Schlagzeile hat sich die Miss Bern gefreut: «Alina Buchschacher ist die neue Miss Schweiz!» Am Samstagabend gewann die 20-Jährige in Lugano die Miss-Schweiz-Wahl - sie tritt die Nachfolge von Kerstin Cook an. «Es ist ein unglaubliches Gefühl», sagt sie nach ihrem Sieg zu SI online. «Ich freue mich auf alles, was kommt. Zum Beispiel auf die Miss-Universe-Wahl.»

[simplex:nid=56,57,19811;]

 

Alina liess ihre Konkurrentinnen hinter sich, Vize-Miss wurde Julia Flückiger, 23, aus dem Kanton Schaffhausen, der dritte Platz ging an Ashley Balmer, 19, aus Zürich. Trotzdem hat sie Respekt vor dem Amtsjahr. Am meisten fürchtet sie sich vor Wissensfragen - «ich möchte nicht dumm rüberkommen».

Alina Buchschacher ist Handelsschülerin und verliebt in Fabien, 19. Ihre Mutter stammt aus der Karibik, ihr Vater ist Schweizer. Seit sieben Jahren reitet Alina Dressur.

Was sie liebt: 
«Wie Pferde nach dem Ausritt riechen - einfach einzigartig.»

Was sie will:
«Den Partner fürs Leben, eine Familie gründen und einen festen Job.»

Was sie den Frauen sagen möchte: 
«Keine Frau ist perfekt.»

Was geschieht, wenn die Kameras ausgeschaltet sind? Was wird an der Miss-Schweiz-Wahl hinter vorgehaltener Hand gesagt? Dies und vieles mehr erfahren Sie demnächst auf SI online.

Alles zur Miss-Schweiz-Wahl 2011 erfahren Sie im SI-online-Dossier zum Thema. Zudem sehen Sie morgen exklusive Einblicke ins grosse Fotoshooting der «Schweizer Illustrierten».

Auch interessant