Miss Schweiz 2011 Alina, Cleo & Lorenza: Exotisch, na und?

Alle Jahre wieder: Mit Alina Buchschacher, Cleo Heuss und Lorenza Castella kämpfen drei Kandidatinnen um den Miss-Schweiz-Titel, deren Hautfarbe dunkler ist. Für die User vieler Online-Portale ein Anlass, darüber zu diskutieren, wie «exotisch» eine Miss Schweiz sein darf. SI online sprach mit Alina, Cleo und Lorenza darüber.

Alina Buchschacher, 19, ist die amtierende Miss Bern. Ihr Vater stammt aus der Schweiz, ihre Mutter aus Trinidad und Tobago.

Cleo Heuss, 18, trägt 2011 die Miss-Zürich-Krone. Sie hat ghanesische Wurzeln: Ihr Mutter kommt von dort. Der Vater ist Schweizer.

Lorenza Castella, 18, ist Miss Svizzera Italiana 2011. Sie hat eine Mutter aus der Dominikanischen Republik. Der Vater kommt aus der Schweiz.

SI online: Alina Buchschacher, Cleo Heuss und Lorenza Castella, Sie gehören zu den diesjährigen Miss-Schweiz-Kandidatinnen. Und fallen durch Ihre Hautfarbe auf - zumindest den Usern diverser Online-Foren. Was meinen Sie dazu?
Alina Buchschacher: Für mich ist das überhaupt kein Thema. Ob hell, dunkel oder Mischling - ich sehe da keinen Unterschied. Ich wuchs in der Schweiz auf, lebe die Schweizer Kultur und bin Schweizerin.

Cleo Heuss: Das habe ich auch schon mitbekommen. Ich verstehe den Grund für diese Diskussion nicht und ignoriere das Thema deshalb. Jeder soll seine Meinung haben. Und wenn jemand ein Problem mit meiner Hautfarbe hat, dann sei's so. Diese Reaktionen kenne ich sowieso erst, seit ich Miss Zürich bin. Als Zivilistin hörte ich nie etwas deswegen.

Lorenza Castella: Wir haben in der Schweiz viele verschiedene Kulturen. Meine Hautfarbe soll nichts damit zu tun haben, ob ich jetzt schön bin oder nicht.

Wie reagieren Sie auf Negativ-Kommentare?
Alina: Ich denke mir, sollen sie doch... Das stört mich wirklich nicht.

Cleo: Ich ignoriere das.

Lorenza: Darüber mache ich mir keine Sorgen.

Für diejenigen, die sagen, dass Sie aufgrund ihrer Hautfarbe keine «echten» Schweizerinnen sind - was ist typisch schweizerisch an Ihnen?
Alina: Ich bin teilweise sehr langsam und gemütlich. Wie ein typisches Berner Modi halt.

Cleo: Ich liebe Rösti und Fondue. Zudem bin ich pünktlich und zuverlässig.

Lorenza: Skifahren gehört zu meinen Leidenschaften. Hinzu kommt, dass ich pünktlich und präzise bin. Und ich liebe Schoggi über alles! 

SI online berichtet täglich aus dem Miss-Schweiz-Camp in Zermatt. Alles zur Miss-Schweiz-Wahl 2011 finden Sie in unserem SI-online-Dossier.

Auch interessant