Bikini & Bier So läutet Angela Martini den Sommer ein

Bädälä mit Angela Martini? Inklusive kühlem Bierchen? Dieser Männertraum wird jetzt wahr! In einem neuen Werbeclip verdreht das Zürcher Model den Typen gleich reihenweise die Köpfe.
Angela Martini Bikini-Fotos
© via Instagram.com

Angela Martini bringt Sommerstimmung.

Im schnittigen Cabrio fährt eine brünette Schönheit am Sandstrand vor, steigt aus, stöckelt in Hotpants und Top an die Strandbar und gönnt sich erst mal einen Schluck Bier. Dann legt sie auf dem Weg ins Meer einen sexy Strip hin, entledigt sich ihrer Stilettos und Kleider und planscht im knappen Bikini im Wasser. Zurück an der Bar trinkt sie nochmals eins auf den heissen Tag - und den Männern hängt bei diesem Anblick fast die Zunge bis in den Sand.

Das Objekt der Begierde ist Angela Martini, 29. Die Zürcherin mit albanischen Wurzeln spielt im neuen Werbeclip für Kuqalashe - ein albanisches Bier. Den Spot des Models werden wir hierzulande leider nicht zu sehen bekommen. Zum Glück zeigt sie ihn uns aber auf ihrem Instagram-Profil, in gleich vier Teilen:

 

Check out the new commercial #kuqalashe Part 1

Ein von Angela Martini (@angela_martini) gepostetes Video am

2. Jun 2015 um 8:55 Uhr



So gehts weiter:

 

Preferohet nga të gjithë #kuqalashe Part 2

Ein von Angela Martini (@angela_martini) gepostetes Video am

2. Jun 2015 um 9:04 Uhr



Und weils so schön ist:

 

#Kuqalashe , E kuqe pa turp Part 3

Ein von Angela Martini (@angela_martini) gepostetes Video am

2. Jun 2015 um 9:05 Uhr



Prost auf Angela!

 

Shijojeni #Kuqalashe

Ein von Angela Martini (@angela_martini) gepostetes Video am

2. Jun 2015 um 9:09 Uhr


Drei Tage lang war das Zürcher Model in Albanien am Drehen. Und am Trinken. Angela Martini und Bier? Sie mag tatsächlich ab und an gerne mal einen Gerstensaft, wie ihre Managerin SI online verrät. «Und das Kuqalashe ist ein leichtes Bier à la Eve, perfekt für Frauen.» Der Werbespot passt also nicht nur wegen der Bademode perfekt zu ihr. Einziger Wermutstropfen: Das rot-weisse Bikini aus ihrer eigenen Kollektion durfte sie beim Dreh nicht tragen.  Der Auftraggeber wünschte - zu seinem Logo passend - einen uni-roten Zweiteiler. 

Auch interessant