Baby-Glück für den «Private Banking»-Star Schauspielerin Anna Schinz ist schwanger

An den Solothurner Filmtagen wird sie kommenden Sonntag mit dem Schweizer Fernsehfilmpreis ausgezeichnet. Vor der Preisverleihung überrascht Anna Schinz mit einer frohen Botschaft: Die Schauspielerin wird dieses Jahr zum ersten Mal Mama, wie sie der «Schweizer Illustrierten» verrät.
Anna Schinz Porträt 2017
© Martin Guggisberg

Anna Schinz schreitet derzeit von Erfolg zu Erfolg: Nach ihren Auftritten als TV-Journalistin in der SRF-Krimiserie «Wilder» flimmerte sie in «Private Banking» als Juristin Stefanie Pfenninger über den Bildschirm.

Es scheint, als habe Anna Schinz, 30, derzeit das Glück gepachtet: Die Schauspielerin darf diesen Sonntag an den Solothurner Filmtagen für ihre Rolle im SRF-Zweiteiler «Private Banking» ihren ersten Filmpreis überhaupt entgegennehmen. Neben den beruflichen Erfolgen hat das Jahr 2018 aber auch ein privates Highlight für die junge Frau bereit: Sie erwartet ihr erstes Kind.

«Ja, ich bin in der 26. Schwangerschaftswoche», bestätigt die Zürcherin gegenüber der «Schweizer Illustrierten». Das Baby soll Ende April bis Anfang Mai 2018 zur Welt kommen. Schinz und ihr Freund Jan-Eric Mack wissen noch nicht, ob es ein Bub oder ein Mädchen wird.

«Ich esse im Moment alles und für zwei»

Die Schauspielerin nimmt die Schwangerschaft locker. «Ich esse im Moment alles und für zwei», sagt Schinz scherzhaft. Wie ihr erstes Kind heissen soll, verrät die junge Frau nicht. Nur so viel: «Auf gar keinen Fall Kaspar. Das wäre mein Name gewesen, wenn ich als Bub zur Welt gekommen wäre.»

Auch interessant