Liebe geht durch die Muskeln Bachelor Janosch macht seine Kristina fit

Es ist kein Geheimnis: Zusammen trainieren geht oft leichter. Das haben auch Ex-Bachelor Janosch Nietlispach und seine Freundin begriffen. «Sport-Muffel» Kristina sieht man jetzt viel häufiger in Trainingskleidung. 
Janosch Nietlispach nach Kampf im Training mit Freundin
© Instagram

Training, Spass und quality time: Janosch trainiert mit seiner Freundin Kristina.

Vor einem Monat jammerte Janosch Nietlispach noch, er sei nicht so fit, im neuen Jahr müsse er wieder mehr an die Sportgeräte. Ein Mann, ein Wort: Der einstige Bachelor trainiert, was das Zeug hält. Aber er ist offenbar auch besonders motiviert. Denn immer öfter ist auf Social Media zu sehen, dass auch seine Kristina mitmacht.

Die 23-jährige Bachelor-Gewinnerin ging in ihrer Freizeit bislang lieber shoppen. Fitness war nicht so ihr Ding, das machte sie in der Kuppel-Show immer wieder deutlich. Eine Einstellung, für die Janosch seine Freundin auch schon im Interview mit SI online kritisierte. «Crossfit ist Vorbeugung fürs Alter. Und so wie Kristina trainiert, bekommt sie mal Probleme», sagte er.

Das liess sich die Wallisellerin nicht gefallen und zeigt nun, was sie drauf hat:

Janosch Nietlispach nach Kampf im Training mit Freundin
© Instagram

Kristina wirft den Medizinball, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.

Janosch ist zufrieden: «Sie hat ein gutes Know-how und ich bin sehr überrascht, wie sie sich macht», sagt er zu SI online. Sie hat ja auch den besten Personaltrainer. Der Meister machts vor:

Janosch Nietlispach nach Kampf im Training mit Freundin
© Instagram

Perfekte Ausführung: Janosch Nietlispach.

Aber am besten geht es halt doch zusammen. «Wir machen so einmal pro Woche gemeinsam Sport, am Wochenende», so Janosch. «Wir trainieren ein bisschen und machen ein bisschen Quatsch. Es macht Spass.» Das Motto der beiden lautet denn auch: «Ein Paar, das zusammen trainiert, bleibt auch zusammen», schreibt der Ex-Rosenkavalier auf Instagram. Mit Bewegung sieht das dann so aus:

Im Dossier: Alles zur Kuppel-Show «Der Bachelor»

Auch interessant