Das Leben nach «Der Bachelor» 6 neue Lieben und eine Trennung

Ein halbes Jahr nach den Dreharbeiten zu «Der Bachelor» haben mindestens sechs der Kandidatinnen ihr Glück auch ohne Janosch Nietlispach gefunden. Bei Jessica, die sich in den Ex-Bachelorette-Kandidaten Oliver verliebte, folgte hingegen eine Horror-Trennung. 

Sie mussten mitansehen, wie Janosch Nietlispach, 28, sein Herz an eine andere verschenkte. Nur Kristina Radovic, 23, war am Ende gut genug für den Bachelor. Doch die Kandidatinnen der letzten Staffel der Kuppel-Show gaben den Glauben an die Liebe nicht auf. Ein paar von ihnen sind mittlerweile glücklich liiert. 

So machte am Dienstag die «Aargauer Zeitung» publik, dass die Aargauerin Janine Erne, 32, ihr Glück bei einem Bauern gefunden hat. Rinaldo Jappert heisst er und ist 28 Jahre alt. Für die zweifache Mama besonders wichtig: «Er ist mit den Kindern ganz herzig.» So herzig, dass er mit der kleinen Familie schon in die Ferien in die Dominikanische Republik durfte.

Liebes-Ferien hat auch schon Dani Nuber - die kleinste der Kandidatinnen - hinter sich. Sie postete auf ihrem Facebook-Profil ein Foto mit ihrem Liebsten Patrick aus Rom. Mehr Details will die Luzernerin aber nicht verraten. 

«Liebe kennt keine Grenzen»

Auch Finalistin Arina ist verliebt. Und zwar sehr sehr fest. «Das Beste, was mir je passieren konnte», schreibt sie zu einem Bild. «Liebe kennt keine Grenzen», heisst es als Kommentar unter einem anderen.

Sie haben sich die gleichen Turnschuhe gekauft und auch passende Sweatshirts:

Doch erzählen möchte sie über ihre grosse Liebe dann doch lieber nichts.

Kandidatin Larissa ist wieder auf das Liebeskarrussel aufgestiegen. Vor rund einem Monat sagte sie noch: «Ich und Männer, das funktioniert irgendwie nicht so recht.» Damals war gerade die Beziehung zu einem Eishockeyspieler in die Brüche gegangen. Doch auf Instagram sieht das alles ein bischen anders aus. Larissa knutscht einen jungen Mann und schreibt dazu «Ti amo». Die Sherlocks unter uns wittern hier grosse Gefühle.

 

Ti amo#loveisintheair #springiscoming #happygirl #unemozionepersempre @black_and.whit

Ein Beitrag geteilt von Larissa Hodgson (@misslarissa_hodgson95) am

Die sport- und social-media-süchtige Kay schwebt auch nach wie vor auf Wolke sieben. #Nowordsneeded schreibt sie zu diesem Touri-Bild. Und wir schliessen uns diesem Credo an.

 

#nowordsneeded @lucerne_switzerland #lucerne #luzern

Ein Beitrag geteilt von kay-yasmin schmid (@sportyvator) am

Doch das Glück ist nicht allen hold: Kandidatin Jessica lernte noch vor den Dreharbeiten den Ex-Bachelorette-Kandidaten Oliver Schmid kennen. Sie wurden ein Paar und zogen schon kurz darauf zusammen. Jetzt ist alles aus. Und die Aargauerin erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Ex-Freund. Im Februar erlitt Jessica einen Nervenzusammenbruch. «Da begann Oli sich komisch zu verhalten. Er kam immer später nach Hause. Eines Tages sagte er mir, er könne so nicht mit mir zusammen sein und stellte mich vor die Tür», sagt sie zu SI online. Noch bevor das Paar das Liebes-Aus dem engeren Umfeld kommunizieren konnte, wurde Oliver am Wochenende mit einer anderen Frau erwischt. «Am Anfang war ich extrem enttäuscht und traurig. Jetzt bin ich nur noch wütend. Ich bin mir sicher, er hatte schon vor unserer Trennung etwas am Laufen.» Oliver wollte gegenüber SI online keine Stellung nehmen, sagt nur so viel: «Es hat einfach nicht funktioniert.»

Bachelor 2016 Schweiz Jessica Freund Oli Schmid Bachelorette Zaklina
© Patrick Burger

Haben sich getrennt: Oli und Jessica.

Im Dossier: Alles zur Kuppel-Show «Der Bachelor»

Auch interessant