Bachelor Joel Herger schliesst seinen Laden

«Ich will meine Zeit in neue Projekte investieren»

Seit dreieinhalb Jahren führt Bachelor Joel Herger ein eigenes Geschäft. Nun ist aber Schluss: Das Ladenlokal ist im Internet zur Weitervermietung ausgeschrieben.

© Amanda Nikolic

Joel Herger in seinem Shop in Altendorf, wo der Beau Fitnessnahrung und Sportbekleidung verkauft.

Der Bachelor Joel Herger, 34, kehrte seinem Bank-Job vor dreieinhalb Jahren den Rücken, um sich mit einem eigenen Laden selbstständig zu machen. Jetzt steht er schon wieder vor einer beruflichen Neuorientierung: Sein Lokal ist im Internet zur Weitervermietung ausgeschrieben.

«Das Geschäft läuft gut, dennoch muss ich Prioritäten setzen»

«Das Geschäft läuft gut, dennoch muss ich Prioritäten setzen», sagt Herger gegenüber SI online. Seit seiner Teilnahme beim TV-Format «Der Bachelor» habe er sehr viel um die Ohren und kaum noch Zeit für seinen Laden. Bis anhin verkaufte der Rosenkavalier auf rund 60 Quadratmetern Sportbekleidung und Nahrungsergänzungsmittel. Auf seinen Social-Media-Kanälen machte er regelmässig Werbung in eigener Sache. Dennoch folgt jetzt die Schliessung.

«Den Laden zu schliessen, heisst nicht das Geschäft aufzugeben», so Herger. Der 34-Jährige will seinen Online-Shop für Fitnessnahrung und Sportbekleidung ganz normal weiterführen. «Ich investiere meine Zeit lieber in Projekte mit Zukunft und das ist der Online-Handel.»

© ZVG

Seinen Laden will Herger schliessen, um sich neuen Projekten und dem bestehenden Online-Shop zu widmen. 

Langweilig wird es dem Bachelor bestimmt nicht. Neue Projekte für die Zukunft stehen bereits in den Startlöchern. Nicht aber mit seiner Auserwählten Ludmilla, 28. «Wir verstehen uns zwischenmenschlich gut, aber geschäftlich können wir uns jedoch nicht ergänzen.» Die neuen Projekte will er mit seinem Manager und Geschäftspartner verwirklichen. «Jetzt ist es noch zu früh, um etwas zu verraten. Ideen stehen, die Umsetzung lässt aber noch auf sich warten.»

Toni Rajic am 29. Januar 2018, 13.43 Uhr