Bachelor Rafael Beutl im Kreuzverhör «Ich stehe auf stundenlanges Vorspiel»

Noch acht Frauen buhlen auf 3+ um Bachelor Rafael Beutl. Doch worauf steht der TV-Junggeselle wirklich? SI online fühlt ihm in einem Entweder-Oder-Interview auf den Zahn.
Der Bachelor Rafael Beutl
© David Biedert

Wer den Bachelor erobern will, muss sportlich sein. Sein Herz sei nun aber für eine bestimmte Person reserviert, sagt Rafael Beutl.

FRAUEN
SI online: Jung oder alt?

Rafael Beutl, 29: Weder noch. Ich bevorzuge einen guten Mix.

Blond oder brünett?
Ich finde beides gut. Aber warum eigentlich nicht rothaarig?

Lange Haare oder Kurzhaarschnitt?
Glatze.

Bad Girl oder Mädchen von nebenan?
Beides hat seinen Reiz. Aber ich nehme lieber das Mädchen von nebenan.

Fazit: Die «Bachelor»-Gewinnerin könnte eigentlich jede der verbliebenen Kandidatinnen sein. Ausser Morena, die Rafael Beutl mit ihrem Regelverstoss zwar beeindruckte, am Ende für den Berner aber wahrscheinlich doch zu fest Bad Girl ist. Auch die zickige Art von Sabrina könnte den Rosenkavalier abschrecken - immerhin zählt sie seit der letzten Sendung nicht mehr zu seinen Favoritinnen. Dass sie die Rose statt eines Dates mit ihm gewählt hat, hat Rafa sichtlich enttäuscht. Und Romana ist mit ihren 20 Jahren doch etwas zu jung. Gute Chancen hingegen hat Belinda mit ihren roten Haaren.

LIEBE
Affäre oder Beziehung?

Da ich nicht auf One-Night-Stands stehe, fällt die Antwort klar aus: Beziehung.

Kuscheln oder Sex?
Schwierige Frage. Ich stehe auf stundenlanges Vorspiel.

Single oder vergeben?
Mein Herz ist für eine ganz bestimmte Person reserviert. Für wen, verrate ich aber noch nicht.

Fazit: Beim Einzeldate hat Sabrina in der ersten Folge gepunktet. Der Bachelor liess sich sogar zu einem Kuss hinreissen - obwohl das laut eigenen Angaben nicht seine Art ist. Auch mit Désirée gings heiss her. Mit ihr vergnügte er sich im Pool. Ob zwischen den beiden mehr lief, wollte die Kandidatin nach dem Date weder bestätigen noch dementieren. Und beim Einzel-Date mit Belinda hats zünftig gefunkt. Die beiden verstehen sich auch ohne grosse Worte - das spricht für sie.

PRIVAT
Bier oder Champagner?

Bier.

Fleisch oder Gemüse?
Gemüse.

Trainer oder Anzug?
Pyjama.

Berge oder Meer?
Berge.

Fazit: Rafael Beutl kann mit Champagner trinkenden Tussis nichts anfangen - obwohl in der Sendung reichlich Cüplis fliessen. Wer sein Herz erobern will, muss sportlich sein und einen gesunden Lifestyle haben. Ausflügen in die Berge gegenüber darf sie nicht abgeneigt sein. Und: Seine Zukünftige sollte stundenlang mit ihm im Pyjama auf dem Sofa herumlümmeln. Welche der Kandidatinnen wohl am ehesten das Zeug dafür hat? Vielleicht Esra. Mit ihrer bodenständigen Art kann sie immer mehr punkten. Zudem kann sie als Fitness-Coach locker mit Beutl mithalten.

«Der Bachelor»: Jeweils montags, 20.15 Uhr, auf 3+

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Diese acht Kandidatinnen sind noch dabei:

Auch interessant