Der erste Montag ohne «Der Bachelor» Überlebenshilfe für die grosse Leere danach

Eine Woche ist seit dem grossen «Der Bachelor»-Finale vergangen. Der Abschiedsschmerz ist noch immer gross und die Ratlosigkeit, was man nun mit dem Montagabend anstellen soll, schier unerträglich. SI online hat ein paar Vorschläge, wie man die Lücke füllen könnte.
Der Bachelor Rafael Beutl nach Finale mit Belinda, Esra, Frauen verzweifelt vor TV
© Getty Images

Nach dem Ende von «Der Bachelor»: Was bleibt ist eine grosse Leere und Verzweiflung!

Wie haben wir mitgelitten die vergangenen Wochen: Findet Bachelor Rafael Beutl seine grosse Liebe, welcher der Frauen schenkt er sein hinter muskulöser Brust verstecktes Herz und wer könnte wem noch die Nase brechen? Vergangene Woche dann das grosse Finale. Vor kitschiger Kulisse bietet Beutl der rothaarigen Belinda seine letzte Rose an. Die 28-Jährige nimmt an, beide fallen sich in die Arme - und fertig. Was jetzt? Was nur hat man vor «Der Bachelor» gemacht? Wie konnte man den Montagabend jemals ohne die Geschichten rund um den 29-Jährigen Herzensbrecher und sein Harem verbringen? Wie diese Lücke füllen?

IN ERINNERUNGEN SCHWELGEN
Wissen Sie noch, wie in der 3. Folge auf einmal Janina dazustiess? Die 21-Jährige Brünette, die gar nicht Kandidatin war, sondern die Mädels nur aushorchen wollte? Spannung pur! Oder wie sich die spätere Siegerin Belinda in der gleichen Folge wegen ihrer Höhenangst zum Seilrutschen überwinden musste und ihrem Bachelor beim anschliessenden Belohnungs-Einzeldate zum ersten Mal näher kam? Wie romantisch! Solche Szenen könnte man immer und immer wieder ansehen - kann man auch. Auf «3+» gibts sämtliche Folgen. Und ab Montagabend wiederholt der Sender die Sendungen sogar im TV. Einfach so tun, als ob nichts gewesen wäre - und nochmals von vorne beginnen!

IMMER WEITER TWITTERN
Seien wir ehrlich: Etwas vom Schönsten während der Bachelor-Stunden am Montagabend waren jeweils die Twitter-Kommentare. Unter dem Hashtag #DerBachelor trafen sich die echten Fans während der Sendung und kommentierten jeden Schritt des Bachelors und seiner Frauen. Einen Versuch wäre es wert: Es sich am Montagabend wie gehabt auf dem Sofa bequem machen, lustige Kommentare ausdenken und wie die vergangenen Wochen twittern was das Zeugs hält. Wenn alle mitmachen, muss damit nicht Schluss sein!



BEUTL ZUM EINZELDATE BITTEN
«Wir sind kein Paar», liessen Belinda und Rafael Beutl einen Tag nach dem Finale verlauten. Wer also nicht mehr nur zuschauen sondern live dabei sein möchte: Beutl ist noch immer Single! Man könnte ihn ja über Facebook selbst zu einem Date bitten? Vielleicht findet das Treffen nicht vor romantischer Kulisse statt wie in Thailand oder Sansibar. Und: Ein bisschen Körpereinsatz ist sicher auch gefragt, schliesslich hat Kandidatin Désirée, 28, mit ihrer Busenmassage in der siebten Folge einiges vorgelegt. Aber am Montagabend hat man ja jetzt eh nichts Besseres mehr vor und Beutl-Bachelor hat bestimmt auch Zeit. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Der Bachelor 2014 Vorschau Finale mit Belinda, Esra, Rafael und Familie
© Screenshot 3+

Bachelor Rafael Beutl ist noch immer Single: Die Chance, um selbst eine Rose zu erobern?

DA IST NOCH MEHR!
Irgendwann ist immer fertig - da sind aber noch andere Trash-Formate! Über den Abschiedsschmerz hinweghelfen könnten zum Beispiel «Die Geissens»? Zugegeben, bei Carmen und Robert, 50, gehts nicht ganz so romantisch zu und her wie bei Rafael und Belinda. Aber: Carmen Geiss, 49, kann mindestens so austeilen wie die 21-jährige Esra, wenn auch weniger handgreiflich. Die Zwists zwischen Rooooobert und Carmen Geiss erinnern ausserdem stark an das Gezicke der Kandidatinnen untereinander und der Luxus ist mindestens genau so inszeniert wie bei «Der Bachelor». Gleichzeitig muss man nicht einmal die Gewohnheiten gross ändern. «Die Geissens» läuft ebenfalls am Montagabend jeweils um 20.15 Uhr. Und auf «RTL2» gibts in etwa gleich viel Werbeunterbrechungen.

THE REAL LIFE
Zum Schluss noch ein Vorschlag, der für einige vielleicht ein bisschen irritierend ist. Es gäbe auch noch ein Leben neben Sofa, Reality-Shows und Pommes-Chips! Momentan, so sagt man, ist draussen zum Beipiel Adventszeit und viele verbringen den Feierabend gemütlich mit Freunden bei einem Glühwein an einem Weihnachtsmarkt. Oder man könnte mal wieder etwas Sport machen? Wer zum Beispiel  später einmal den Vorschlag mit dem «Einzeldate» mit Rafael in die Tat umsetzen möchte, könnte zur Vorbereitung ab sofort am Montagabend jeweils einen Selbstverteidigungskurs besuchen - man weiss ja nie, ob Esra vom Date erfährt...

Auch interessant