Bei Bachelorette Adela und Davide geht es heute zur Sache Jetzt wird endlich geknutscht!

Heute Abend führt Bachelorette Adela Davide zu einem romantischen Date aus. Ein inniges Gespräch klärt auf, wie es zur Stief-Bromance zwischen dem Luzerner und Mitstreiter Matteo kam und was das Ganze mit einem Schicksalsschlag zu tun hat. Das Treffen geht mit einem leidenschaftlichen Kuss zu Ende. SI online weiss mehr.
Bachelorette Folge 3
© ©3plus

Den ersten Kuss vergibt Adela in der 3. Folge an den Schuh-Freak Davide. 

«Was meint ihr, wer heute am meisten Vollgas gibt?», fragt Thomas in die Runde. Es ist die dritte «Bachelorette»-Folge, die heute Abend um 20.15 Uhr auf 3+ läuft. Während die Jungs in der Villa auf dem Sofa sitzen, Safak, 32, einen Pop-Up-Coiffeursalon inmitten des Wohnzimmers eröffnet und Cem, 24, kurzerhand einen 3-mm-Haarschnitt verpasst, werden die Jungs von einer Briefträgerin überrascht. Sie überreicht den Bachelorette-Kandidaten einen von Hand geschriebenen Brief der Frau, um die gerade 16 Männer buhlen. Diese lädt zu einem Einzeldate ein, für das so mancher Kandidat alles geben würde. Davide, 21, aus Luzern ist der Glückspilz, der die schöne Adela Smajic, 25, einen ganzen Abend für sich haben kann.  

Diese Chance möchte der Koch mit den dominikanischen Wurzeln nutzen. «Ich muss sagen, dass die ersten Gefühle schon da sind», gesteht Davide gegenüber SI online. Aber auch die Rosendame nutzt den Anlass, um den Schuh-Freak mal alleine kennenzulernen. Davide ist nämlich mit seinem Stiefbruder Matteo, 21, nach Thailand gereist, um das Herz der Bachelorette zu erobern.

Davide und Matteo Kandidat Bachelorette 2018
© 3Plus

Davide, 20, reiste mit seinem Halbbruder Matteo, 21, nach Thailand, um die grosse Liebe zu finden.

Davide hat seinen Stiefbruder zur «Bachelorette»-Teilnahme überredet

Ursprünglich hat Matteo seinen Stiefbruder heimlich angemeldet. Als er ihn ans Casting bei 3+ begleitet hat, wurde er dazu überredet, auch bei der Kuppel-Show teilzunehmen. «Ich sagte ihm: Mätty, jetzt bist du schon da, jetzt musst du auch!», erzählt Davide und lacht.

Beim Einzeldate möchte Adela endlich wissen, wie die Familienkonstellation zwischen Matteo und Davide zustande gekommen ist. SI online verrät Davide vorab: Lustig ist die Geschichte nicht.

Die Väter der beiden waren gut miteinander befreundet. «Wir kennen uns seit wir klein sind», offenbart der Koch. Als sich beide Elternpaare in der Trennung befanden, haben Matteos Mutter und Davides Vater zueinander gefunden. Es entstand eine Patchwork-Family, die zehn Jahre lang glücklich zusammen lebte. Doch die Familie traf ein Schicksalsschlag: Davides Vater ist vor 5 Jahren verstorben. 

Ich war noch nicht bereit dazu, auszuziehen

Nach dem tragischen Tod ihres Mannes wollte Davides Stiefmutter einen Tapetenwechsel und zog nach Zürich. Weil Davide seine Lehre in Luzern absolvierte, hatte er keine andere Wahl, als dort zu bleiben. «Ich war gar noch nicht bereit dazu, mit 17 Jahren auszuziehen. Dadurch musste ich schnell reif werden.»

Trauer und Einsamkeit überkamen den jungen Mann. Um darüber hinwegzukommen, suchte er sich ein neues Hobby: Schuhe sammeln. Die Leidenschaft führte dazu, dass er sich mindestens ein Paar Sneakers im Monat kaufte. «Diese Art von Ablenkung ging ziemlich ins Geld. Pro Monat gab ich bestimmt 250 Franken für Schuhe aus. Dafür habe ich aber auf vieles verzichtet. Auf Ausgang zum Beispiel.»

Bachelorette Folge 3
© zVg

Die Schuhsammlung des «Bachelorette»-Kandidaten umfasst über 130 Paar Sneakers.

 

Beim romantischen Date erzählt er seine Geschichte Adela: «Ich finde ihre tiefgründige Art super. Am meisten schätze ich aber an Adela, dass sie so gut zuhören kann.» Als sich die beiden nach dem Essen auf die «Gigampfi» setzen, kommen sie sich näher. Der 21-Jährige nutzt den Moment und küsst die Bachelorette als erster Kandidat und gibt zu: «Ich hatte Schmetterlinge im Bauch, als wir uns küssten.»

©3PLUS

Auf der Schaukel kamen sich die beiden näher. Davide küsste Adela als erster Kandidat.

Das Glück konnte Davide seinem Stiefbruder nicht verschweigen 

Davide ist kein Angebertyp. Mit dem Kuss bei den anderen Mitstreitern zu prahlen, kam für ihn nicht in Frage. Doch seinem besten Freund und Stiefbruder konnte er das Glück nicht verschweigen. «Als ich vom Date zurück in die Villa kam, war Matteo noch wach. Ich war so glücklich, dass ich es ihm erzählen musste.»

Vor dem Konkurrenzkampf haben die Halbbrüder keine Angst. «Ich sage immer: Wenn man um eine Frau streitet, dann gibt es eine klare Grenze. Diese kennen Mätty und ich.»

Diese 16 Kandidaten kämpfen heute Abend um Adelas Herz

 
Auch interessant