Exklusiv: Er kämpft um Rosen von Adela Luca Monaco will sich in die Bachelorette verlieben

Attraktive Bewerber kämpfen um das Herz der schönen Bachelorette Adela Smajic. SI online weiss exklusiv: Luca Monaco ist ein weiterer Kandidat. Der Italo-Schweizer sucht nach langer Beziehungspause seine grosse Liebe im Trash-TV.
Luca Monaco Die Bachelorette 2018
© Instagram

Der Süd-Italiener ist wahrer Juve-Fan und sucht bei «Die Bachelorette» nach langer Zeit wieder seine grosse Liebe.

Es geht Schlag auf Schlag: Nach Mario OsmakcicSamuel Maku und Patrick Rothen enthüllt SI online den vierten Kandidaten von «Die Bachelorette». Luca Monaco aus dem Kanton St. Gallen will ebenfalls das Herz von Adela Smajic, 25, erobern.

Auf Anfrage von SI online scheint sich der 22-Jährige im ersten Moment nicht an seine Teilnahme zu erinnern. Doch später bestätigt Luca, dabei gewesen zu sein: «Ich bin nach Thailand gegangen in der Hoffnung, mich zu verlieben. Meine letzte Beziehung ist schon eine Weile her.» Ob es zwischen ihm und der Baslerin Adela schlussendlich gefunkt hat, will er nicht verraten. Klar ist bisher nur, dass die Bachelorette seit der Sendung verliebt ist.

Egal, ob Amor nun seine Finger im Spiel hatte oder nicht - die Zeit mit Adela und den anderen Kandidaten bereut er in keinster Weise. «Die Jungs sind eine Bereicherung, wir haben bis heute Kontakt miteinander, obwohl es nicht immer einfach war.»

Der Italo-Schweizer arbeitet Vollzeit als Storen-Monteur. Für die Dreharbeiten musste er sich allerdings über einen längeren Zeitraum Ferien nehmen. «Im Geschäft habe ich gesagt, dass ich eine Auszeit brauche. Am Montag habe ich wieder mit der Arbeit begonnen.»

In der Freizeit scheint Luca ein wahrer Fussball-Fanatiker zu sein. Seine Social-Media-Profile sind mit Liebeserklärungen an Juventus Turin übersät. Ob das bald auch für Adela gilt, wird sich zeigen.

Auch interessant