Ihre beste Freundin datet den Ex-Kandidaten Jetzt spricht Adela über Arijanas Flirt mit Mario

Erst kämpfte er um ihr Herz. Jetzt datet Mario die beste Freundin von Adela. Was die Bachelorette über Arijanas Männerwahl sagt.
Adela Smajic
© Jovica Vlaskovic

Die Flirterei zwischen ihrer besten Freundin Ari und dem Kandidaten Mario nimmt Adela locker.

Es zischt und knistert in der Bachelorette-Grossfamilie. Von Adela Smajic, 25, hat Ex-Kandidat Mario, 21, zwar einen Korb bekommen. Lange musste der 1 Meter 91 grosse Muskelprotz jedoch nicht auf eine aussichtsreiche Gelegenheit warten. Der Student der Wirtschaftsinformatik wurde in jüngster Zeit häufig an der Seite von Adelas bester Freundin Arijana, 25, gesehen. Offen gibt er zu: «Ari ist eine interessante Frau, wir nähern uns zurzeit einander an.»

Bachelorette-Mario Osmakcic datet Adelas beste Freundin Arijana
© instagram

Waren vergangenen Samstag zusammen am Rheinfall in Schaffhausen: Arjana und Ex-Bachelorette-Kandidat Mario.

Auf Anfrage von SI online hält Adela beschwichtigend fest: «Die beiden verstehen sich sehr gut. Sind gute Freunde, doch mehr läuft da im Moment nicht.» Sollte sich dennoch etwas Ernsthaftes daraus entwickeln, hätte die Rosenkavalierin überhaupt keine Mühe damit. «Es sind zwei herzliche, lustige Menschen. Wenn es für beide passt, wieso nicht? Go for it!»

Sehen Sie hier die besten Bilder von Adelas Staffel-Sieger Cem: 

Mario und Ari wären ein schönes Paar

Rein optisch wären sie ein schönes Paar, so die Bachelorette. Der gebürtige Kroate sei aber auch sonst ein super Typ. «In Thailand habe ich wegen Mario Tränen gelacht», erzählt Adela. Seine direkte, oft etwas unbeholfene Art findet sie zugleich seine Stärke und Schwäche. 

Bachelorette Mario datet Adelas beste Freundin Ari
© instagram

«Sie wären ein schönes Paar», sagt Adela über Mario und ihre beste Freundin Ari.

Ein liebenswerter Kindskopf

Schon holt die Tochter von FCB-Legende Admir Smajic, 54, Anlauf für eine typische Mario-Story: «Während der Bachelorette-Dreharbeiten umschwärmten mich die Kandidaten meist auch hinter der Kamera und waren ausgesprochen höflich und hilfsbereit.» In einer Runde sei dann mal so ein Mario-Satz gefallen: «Adela, wenn du schon stehst, holst du mir ein Glas Wasser», erzählt sie und lacht dabei lauthals. «So ist Mario einfach. Ein liebenswerter Kindskopf.»

Es war aber nicht nur sein Alter und das kindische Wesen, weshalb die Bachelorette den Zürcher schliesslich nach Hause schickte. Er habe auch häufig rumgemeckert. Das sei zu heiss, das zu kalt. «Ich nannte ihn in Thailand deshalb liebevoll Motzklotz», so Adela.

Bachelorette 2018 Adela Folge 7 Mario
© 3+

Adela brachte Grossmaul Mario in Thailand mit Farbe zum Schweigen.

Auch interessant