«Die Bachelorette»-Vorschau Lockvögel! Friedas Treuetest mit Folgen

In der dritten Folge von «Die Bachelorette» will Frieda Hodel ihre Männer testen. Das Ergebnis? Die Herren sind der Zürcherin total verfallen. Und langsam scheinen sich erste Favoriten abzuzeichnen.

Weil ihr in der Vergangenheit das Herz gebrochen wurde, will Frieda Hodel ihrem nächsten Mann hundertprozentig vertrauen können. Und wie findet Frau bei einem Rudel Männer in einer TV-Show heraus, wer es wirklich ernst meint? Mit dem Treuetest! In Folge drei von «Die Bachelorette» kommen zwei Freundinnen der 33-Jährigen nach Thailand - ihr Ziel: den Kandidaten, die eigentlich wegen Frieda da sind, den Kopf zu verdrehen.

Während Hodel mit sechs Männern auf eine Quad-Tour geht, bleibt die andere Hälfte zurück in der Villa. Als May und Kristina zufällig auftauchen, stellt Mitch, 33, umgehend klar: «Hier gehts für mich nur um Frieda.» Als sich die später mit ihren Lockvögeln austauscht, stellt sich heraus: Keiner der sechs liebestollen Kandidaten hat nur den geringsten Annäherungsversuch gestartet. Besonders positiv aufgefallen sei Marc, 31. «Mir fällt ein Stein vom Herzen», sagt die Bachelorette. Und belohnt den Luzerner mit einem romantischen Dinner zu zweit.

Der einfühlsame Marc bringt die Junggesellin sogar dazu, von ihrer Vergangenheit zu erzählen. Nachdem sie ihm von ihrer geplatzten Hochzeit erzählt, kommt es zum ersten Kuss bei «Die Bachelorette». «Es war gigantisch», freut sich der Glückliche. Frieda bleibt eher kryptisch: «Es hat sich sehr wohl gefühlt.»

Doch da gibts ja auch noch das Picknick am Wasserfall mit Stjepan, 35, bei dem Hodel «einen gewissen Draht empfindet». Oder die Beichte des Deutschen Christian, 32, die Frieda ihre Meinung ändern lässt. Wer es eine Runde weiter schaffen - montags, 20.15 Uhr, bei «Die Bachelorette» auf 3+.

Diese 12 Kandidaten wollen es wissen:

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Auch interessant