Die Bachelorette hat entschieden Zaklina gibt Michael die letzte Rose

Nach acht Folgen «Die Bachelorette» ist klar, wer Zaklina Djuricics Herz erobern konnte. Nach einer emotionalen finalen Sendung geht die letzte Rose an Michael.

«Die letzte Rose entscheidet darüber, wem von euch ich meinen Sohn vorstellen werde. Die letzte Rose geht an dich, Michael.» Mit diesen Worten beendet Zaklina Djuricic, 29, das lange Warten. Die Bachelorette entscheidet sich für den 27-jährigen St. Galler und somit gegen das Berner Küken Simon, 24.

«Ich habe mich voll in dich verliebt und wäre die glücklichste Frau der Welt, wenn du diese Rose annehmen würdest», begründet Zaklina ihren Entscheid. Michael doppelt nach: «Ich bin über beide Ohren verliebt und es hört nicht mehr auf, es kribbelt überall.»

Rafael Beutl lädt zur Reunion

Der finalen Entscheidung gingen emotionale Stunden voraus. Kurz vor der letzten Nacht der Rose entschied Kandidat Oliver, 29, freiwillig auszusteigen. Er zweifelte daran, die Verantwortung für Djuricics Sohn übernehmen zu können. Eine Beziehung mit der alleinerziehenden Mutter schien ihm nicht realistisch.

Ganz anders sieht das Simon. Der Verlierer des Abends weint bittere Tränen. «Momentan bin ich im Schockzustand, ich verstehe das gerade nicht», sagt er nach der Abfuhr der Bachelorette.

Wie es den anderen Kandidaten der Kuppel-Show ergangen ist und ob Zaklina und Michael tatsächlich auch abseits der Kamera noch ein Paar sind, zeigt 3+ am Montag, 13. Juni, in der grossen Wiedersehens-Sendung mit Ex-Bachelor Rafael Beutl.

Im Dossier: Alles zur aktuellen Staffel von «Die Bachelorette»

Auch interessant