1. Home
  2. People
  3. Bring en hei, Baschi!

21

Die diesjährige - inoffizielle aber legendäre - Schneefussball-Weltmeisterschaft im Bündner Kurort Arosa verlangte den Spielern alles ab. So kam manch einer trotz frostigen minus acht Grad ins Schwitzen. Im Finale besiegten die Schweizer ein All-Stars-Team um Torschützenkönig Maden Petric - was Trainer Andy Egli so freute, dass er den Sieger-Schampus gleich leerte. Das Highlight war hingegen die Partie der beiden Promi-Teams. Da lehrte vor allem einer seine Gegner das Fürchten: Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal.