«Bauer, ledig, sucht...» Hofdame Irene will Jakob aus der Reserve locken

Zwischen Jakob und seiner Auserwählten Irene scheint die Chemie auf Anhieb zu stimmen. Trotzdem muss der Bauer noch etwas mehr aus sich herauskommen, wenn er die Hofdame von sich überzeugen will.

Neue Hofwoche bei «Bauer, ledig, sucht...»: Jakob aus dem Kanton St. Gallen freut sich auf die Ankunft seiner Hofdame Irene. «Ich bin schon etwas aufgeregt. Es ist das erste Mal, dass ich eine Frau sofort auf meinen Hof mitnehme», so der Landwirt in der Kuppelshow von 3+. Und auch Mutter Hermina, 90, ist gespannt, wer denn diese Irene ist. Aber Hauptsache sie packt mit an. «Dann muss ich nämlich nicht mehr so viel arbeiten», meint die rüstige Bäuerin.

Beim ersten Kennenlernen gibt sich der 46-Jährige zurückhaltend - fast ein bisschen schüchtern. Irene hingegen platzt gleich mit einem Kompliment heraus. «Als ich dich gesehen habe, ging mir das Herz auf. Dein Lachen, deine Ausstrahlung, deine Augen - einfach alles - gefallen mir.» Jakob sei ein sehr sympathischer Mann, wie sie zu SI online sagt. «Am meisten gefällt mir seine Ehrlichkeit, und dass er Gefühle zeigen kann, ohne sich dafür zu schämen.»

Und was meint Jakob zu seiner Hofdame? «Wir verstehen uns sehr gut.» Der Landwirt kann sich sogar schon kurz nach dem Kennenlernen eine gemeinsame Zukunft mit seiner Hofdame vorstellen, wie er erzählt: «Ich denke schon, dass Irene meine Traumfrau sein könnte.»

Trotzdem, wenn aus den beiden ein Paar werden soll, muss der Landwirt aktiver werden. Im Moment gibt nämlich noch Irene den Ton an. «Man merkt, dass Jakob nicht so viel Erfahrung mit Frauen hat. Da braucht es wohl noch viel Arbeit, um ihn aus der Reserve zu locken.»

Kann Irene ihr Vorhaben umsetzen? Oder gibt sie ihre Anstrengungen schon bald wieder auf? Und wie gehts mit Köbi und Yvonne nach der Hofwoche weiter? Werden sich die beiden wieder sehen? Die Antworten gibts bei «Bauer, ledig, sucht...» immer am Donnerstagabend, 20.15 Uhr, auf 3+.

Alle Infos rund um die Kuppelshow «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie in unserem grossen Dossier von SI online.

Auch interessant