«Bauer, ledig, sucht...» Nach Liebes-Pech: Blind-Date für Bauer Anton

So schnell wie sich Bauer Anton in seine letzte Hofdame verliebte, so schnell war das Feuer wieder erloschen. Er war am Boden zerstört. In der aktuellen Folge von «Bauer, ledig, sucht...» versucht er wieder sein Glück, wenn auch nicht ganz freiwillig.

Bauer Anton, 47, hoffnungslos traurig, als Hofdame Iris, 50, ihn aus heiterem Himmel verliess. Er hat die Welt nicht mehr verstanden, noch weniger ihre Beweggründe. Jetzt, einige Wochen später, sagt er: «Es war schwer ohne Iris. Aber ich mit der Liebe zu ihr abgeschlossen.» Schliesslich müsse es weitergehen, sagt er in der neuen Folge der Kuppelshow «Bauer, ledig, sucht...» vom Donnerstag, 20. November.

Moderator Marco Fritsche, 38, nutzt die Gunst der Stunde und überrascht Anton nicht etwa mit neuer Liebespost, sondern hat gleich eine neue Hofdame im Schlepptau, die 51-jährige Nicole. Sie habe Anton unbedingt kennenlernen wollen. Warum? «Seine Sensibilität, Spiritualität und sein Musikgeschmack haben mich angesprochen.»

Beide stehen auf Country-Klänge. Beide haben ein Faible für Spiritualität. Und beide haben einen Cowboy-Hut auf dem Kopf. Er ist begeistert: «Mein erster Eindruck von Nicole: Sie ist sehr herzlich. Mir gefallen ihre braunen Augen, die solch eine Wärme ausstrahlen.» Seine Augen leuchten. Sprühen da bereits die ersten Funken? Auch Nicole scheint angetan. Sie schätzt seine offene Art und versteht seine Angst, wieder so enttäuscht zu werden wie damals bei Iris.

Bauer Anton entführt seine Hofdame auf einen Seelenweg. Sie entdecken weitere Gemeinsamkeiten. Ob sie sich auch näher kommen und wie sie auf ihr Schlafgemach reagiert? Zudem: Eine Premiere bahnt sich für Bauer Willi und seine Hofdame Rita an und Bauer Hans aus dem Haslital lädt nach der Pleite mit Sylwia gleich die nächste Hofdame zu sich auf den Hof ein.

«Bauer, ledig, sucht...»: Donnerstag, 20.15 Uhr, auf 3+.

Im Dossier: Alles zur Kuppelshow «Bauer, ledig, sucht...»

Auch interessant