Herzschmerz bei Bauer Fritz,... ...grosse Gefühle bei Bauer Reto

Fritz muss sich von seiner Hofdame Esther und ihren Töchtern verabschieden - das rührt den Bauern glatt zu Tränen. Reto hingegen könnte nicht glücklicher sein. Bereits nach einem Tag schwebt der Landwirt mit seiner Auserwählten auf Wolke sieben.

Bei «Bauer, ledig, sucht...» kochen in der Folge vom Donnerstag, 3. September, die Gefühle hoch. Die Hofwoche von Fritz und Esther, 42, ist zu Ende - die beiden leiden und wollen sich nicht Tschüss sagen. Um den Abschied so lange wie möglich hinauszuzögern, organisiert der 44-Jährige eine Überraschung für seine Liebste und ihre Töchter. Er nimmt sie mit auf eine Alpaka-Farm.

Doch die Freude währt nur kurz. Irgendwann kommt der Moment des Abschieds. Bei der Aargauerin fliessen die Tränen. «Es fühlt sich gar nicht gut an, Fritz Tschüss zu sagen und ihn alleine zu lassen. Ich hoffe, er fällt nicht wieder in ein Loch.» Bevor Esther in das Leben des Landwirts trat, litt er an einem Burnout. Die gemeinsame Zeit mit seiner Auserwählten und ihren Kindern hat dem Bauern gut getan, er konnte neuen Lebensmut schöpfen.

Einziger Trost für die Turteltauben: Der Abschied ist bloss eine Trennung auf Zeit. Fritz will Esther besuchen, wie er ihr versichert. Und auch sie möchte so schnell wie möglich zurück auf den Hof kommen. Die beiden sind sich einig, dass sie den Rest ihres Lebens miteinander verbringen wollen - auf Fritz' Hof. Zum Schluss macht der Bauer seiner Hofdame noch eine Liebeserklärung: «Ich liebe dich. Du hast mein Herz geöffnet.»

Bei Reto nimmt das Liebesglück hingegen erst seinen Anfang. Nach nur einem Tag spürt der 24-Jährige bereits Schmetterlinge im Bauch. Hofdame Martina hats dem Aargauer sichtlich angetan. Und er gibt alles, um die 19-Jährige zu beeindrucken. Er organisiert sogar einen Helikopterflug. Mit Erfolg, Martina ist hin und weg. «Ich bin sehr überrascht, dass mir ein Mann, der mich noch nicht so lange kennt, eine solche Überraschung macht.» Beim anschliessenden Picknick kommen sich die beiden näher - es kommt zum ersten Kuss. Der Jungbauer hat sich Hals über Kopf in seine Hofdame verliebt, wie er in der Sendung vom Donnerstag gesteht. «Es ist mehr als ein Kribbeln oder Schmetterlinge im Bauch.»

Und Martina teilt Retos Gefühle. «Ich fühle mich sehr wohl bei ihm. Ich habe mich ein bisschen in ihn verguckt.» Deshalb zögert sie auch nicht, als der Landwirt sie fragt, ob sie mit ihm in den Whirlpool steigen will. Am ersten Tag lehnte sie das Angebot noch ab. Dem 24-Jährigen gefällt, was er sieht. «Ich finde Martina sexy, sie ist eine sehr erotische Frau.»

«Bauer, ledig, sucht...»: Donnerstag, 20.15 Uhr, auf 3+.

Im Dossier: Weitere Artikel zur Kuppelshow

Auch interessant