«Bauer, ledig, sucht...»-Kandidat Fritz litt an einem Burnout «Ich wollte mir etwas antun»

Vor drei Jahren wurde dem «Bauer, ledig, sucht...»-Kandidaten alles zu viel. Fritz erkrankte an einem Burnout. Wie es dazu kam und wie er sich ins Leben zurückkämpfte, erzählt er im Gespräch mit SI online.
Bauer ledig sucht 2015 Start Datum Kandidaten Fritz Burnout
© 3+

Ende 2012 war «Bauer, ledig, sucht...»-Landwirt Fritz psychisch stark angeschlagen.

Eheprobleme, zu viel Stress und die ständige Arbeit auf dem Bauernhof führten dazu, dass Fritz Ende 2012 ein Burnout erlitt. «Ich habe immer auf alle anderen geachtet, nicht auf mich selbst. Irgendwann war ich total überanstrengt», erklärt der «Bauer, ledig, sucht...»-Kandidat gegenüber SI online. Plötzlich machte das Herz des 44-Jährigen Probleme. «Ich war sehr schnell ausser Atem, bekam beim Treppensteigen fast keine Luft mehr.»

Die Trennung und Scheidung von seiner Frau machten die Situation nicht besser. Zum Burnout gesellte sich die Einsamkeit. Am Tiefpunkt angelangt, besuchte Fritz eine Klinik. «Es ging mir miserabel. Ich spielte mit dem Gedanken, mir etwas anzutun.» Doch der neunwöchige Klinikaufenthalt hat ihm die Augen geöffnet. Und auch die Therapiesitzungen bei einer Kinesiologin halfen ihm weiter. «Ich habe gelernt, auf meinen Körper zu hören, und nehme mir mehr Zeit für mich.»

Heute gehe es ihm besser, versichert der Landwirt. 100 Prozent fit ist er aber noch nicht. Bei grosser Anstrengung fällt ihm das Atmen noch immer schwer. «Das Burnout war ein Lebensabschnitt, der mich geprägt hat. Aber ich habe dadurch gelernt, anders zu leben. Freizeit ist mir heute viel wichtiger. Und ich bin wieder glücklich.»

Dass es ihm psychisch besser geht, hat auch mit seiner Teilnahme bei «Bauer, ledig, sucht...» zu tun. Die Hofwoche mit Esther und ihren beiden Töchtern tut dem Landwirt gut. «Endlich ist Leben auf meinen Hof zurückgekehrt.»

Einen Nachteil hat die Suche nach der Liebe in der TV-Show für Fritz allerdings. Als er seinen Kindern davon erzählte, haben sie den Kontakt abgebrochen. «Sie wollten nicht mehr zu mir auf den Hof kommen.» Das könnte sich aber schon bald ändern. Für nächste Woche sei ein Treffen in Planung. Und dann kann er ihnen endlich sagen, dass «ich sie liebe und sie sehr vermisse».

Wie die Hofwoche bei Fritz und Esther weitergeht, wieso Niklaus zum Schamanen wird und welcher Landwirt seiner Hofdame näher kommt, erfahren Sie bei «Bauer, ledig, sucht...» - jeweils donnerstags um 20.15 Uhr auf 3+.

Im Dossier: weitere Artikel zur Kuppelshow

Auch interessant