Filmaufnahmen zeigen Beatrice Egli erlebte Grossbrand im Europa-Park

Gestern Samstag zerstörte ein Feuer einen Teil des Europa-Parks. Schlagersängerin Beatrice Egli war vor Ort und zeigte sich entsetzt.
Beatrice Egli
© Dukas

Da hatte sie wohl für einmal nichts zu Lachen.

Grosser Schock gestern Samstag in Rust. Im viel besuchten Europa-Park hat es gebrannt. Gegen 500 Einsatzkräfte mussten den Grossbrand im Themenbereich «Piraten von Batavia» löschen. Die Attraktion ist völlig zerstört.

Während des Brands stiegt eine dicke, schwarze Rauchwolke über dem Vergnügungspark auf. Das hat unter anderen Beatrice Egli in unmittelbarer Nähe mitverfolgt. Die 29-Jährige hat den Moment in einem Instagram-Video festgehalten. Darin ist sie zu hören, wie sie «Oh, mein Gott» sagt. (Klicke, um abzuspielen)

Egli war gerade mit den Proben für die ARD-Sendung «Immer wieder Sonntags» beschäftigt. Die Organisatoren versicherten noch gestern, dass die Live-Aufnahmen heute dennoch stattfinden würden. Die Sendung läuft ab 10.03 Uhr.

Laut Polizeiangaben waren zum Zeitpunkt des Brandes rund 25'000 Besucher im Park. Alle hätten in rund einer Stunde evakuiert werden können. Verletzt wurde niemand. Der Park hat heute bereits wieder eröffnet.

Auch interessant