«Best dressed 2013» Diese Schweizerinnen beweisen Stil

Filmfestival, Musikpreis oder Sports Awards: Diese zehn Stil-Ikonen zogen 2013 bei jedem Anlass die Blicke auf sich. Die «Schweizer Illustrierte» macht ein modisches Ranking mit Style-Check.

Was haben wir dieses Jahr gestaunt: Wunderschöne Frauen verwandelten in ihren edlen Roben den roten Teppich in einen Laufsteg. Model Nadine Strittmatter, Chopard-Co-Präsidentin Caroline Scheufele, Rennfahrerin Christina Surer - so verschieden wie die Frauen, so vielfältig auch ihre Roben.

Es begann im Januar mit dem Swiss Award, im März folgten die Swiss Music Awards, im Herbst das Zurich Film Festival und die Gala de Berne. Das Show-Jahr und damit die glamourösen Auftritte endeten am 15. Dezember mit den Credit Suisse Sports Awards - und einem fulminanten Finale! Steffi Buchli führte durch die Sport-Gala - und sorgte mit ihrer feuerroten Kunsthaar-Tolle zum purpurnen Kleid für rote Köpfe. Von «Haar-Desaster» war die Rede. Die Moderatorin wurde gar mit dem Comic-Specht Woody Woodpecker verglichen. Sie aber bleibt cool. «Man wird schnell als Freak abgestempelt.»

Sehen Sie unser Ranking von Rang eins bis zehn in der Bildergalerie - Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin unseres Schwesterhefts «SI Style», liefert ihren Kommentar zu jedem Look.

Auch interessant