Baschi «Bin Deutschlands nächster Superstar»

Musiker Baschi ist «auf grosser Fahrt»: In wenigen Wochen erscheint das gleichnamige Album in Deutschland. Grund genug, vorher noch über sein neues Tattoo, die neue CD und seinen Kinderwunsch zu sprechen.

«Ich war völlig drauf und lallte den Tätowierer an: ‹Mach mir eine böse Blume links und eine liebe rechts auf die Brust.›», erzählt Musiker Baschi,23, im Interview mit «20 Minuten Friday». «Für die liebe hats dann nicht mehr gereicht.»Kurz vor der Veröffentlichung seines ersten Albums auf Hochdeutsch spricht der Schweizer Rockstar aus dem Nähkästchen und verrät, dass er ein neues Tattoo trägt.

Am 3. September soll «Auf grosser Fahrt» in Deutschland erscheinen, für den Baselbieter ist die CD «das Perfekteste, was ich je geschaffen habe». Darum blickt er auch optimistisch in die Karrierezukunft: «Zum Glück bin ich aber etwas grössenwahnsinnig und total von mir überzeugt. Ich glaube, dass ich in Deutschland der nächste Superstar werde.»  Ein Superstar, der zu seinem Alkohol- und Marihuana-Konsum steht. «Ich finds nichts Schlimmes, weil es im Rahmen liegt.»

Seit sechs Jahren ist der Baselbieter mit Katy Winter, 27, zusammen. Die beiden lernten sich während «MusicStar» kennen, wo Baschi auf Rang sechs ausschied, Katy als Achtplatzierte. Sind kleine Baschis in Planung? «Klar, irgendwann wollen wir eine Familie», meint der Sänger im Interview mit Blick.ch. «Katy witzelt zwar oft, dass sie keine Kinder will. Schliesslich sei ich selbst noch eines.»

Auch interessant