Bligg Fuss gebrochen! Der Rapper liegt im Spital

Es passierte beim Dreh zum neuen Videoclip: Rapper Bligg hat sich den Fuss gebrochen. Konzerte kann er vorläufig nicht spielen.
Bligg am ESFF
© Foto Stevan Bukvic

Action am Konzert - für Bligg momentan unmöglich.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Eben erst konnte Bligg, 37, sein Glück nicht mehr für sich behalten und verkündete im Radio, dass er nach zwei Single-Jahren wieder eine Freundin hat. Jetzt kommt der Dämpfer. Der Mundart-Rapper hat sich am Sonntag bei den Aufnahmen zu seinem neuen Videoclip das Sprunggelenk am linken Fuss gebrochen - ausgerechnet kurz vor Start der Festival-Saison!

Seinen Auftritt an der «Toasted Challenge» in Kloten am Wochenende wird der Zürcher nicht wahrnehmen können - als Ersatz springt Rapper-Kollege Stress ein, wie das Management mitteilt. Noch liegt Bligg im Spital, wird aber demnächst entlassen. Es sei das erste Mal seit 20 Jahren, dass er einen Gig absagen müsse, heisst es in einer Medienmitteilung. Und via Facebook entschuldigt sich der Patient gleich selbst bei seinen Fans:

 

Die geplanten Festival-Konzerte der «Service Publigg»-Tour sollen wie geplant stattfinden, mindestens zwei Wochen muss sich der Musiker aber jetzt im «Erholungsurlaub» schonen.

Auch interessant