Der Rapper schwärmt von Sohn Lio Bligg: «Die Vaterrolle ist die schönste in meinem Leben»

Der Zürcher Rapper Bligg ist völlig vernarrt - in seinen Sohn. Der dreijährige Lio hält den berühmten Papa ganz schön auf Trab. 
Bligg
© Getty Images

Total verliebt: Bligg.

Rapper Bligg, 42, im Glück: Nach der Trennung von seiner Freundin Tiziana Cocca, 39, hat er zugegeben, verliebt zu sein. Bei seiner kleinen grossen Liebe handelt es sich um den dreijährigen Sohn Lio, der das Leben des Zürchers ganz schön auf den Kopf gestellt hat. 

«Mein Sohn ist der Chef»

Im Interview mit «Gala» schwärmt Marco Bliggensdorfer, wie Bligg bürgerlich heisst, über sein Papa-Dasein: «Die Vaterrolle ist definitiv die schönste Rolle in meinem Leben.» Sein Kleiner sei ein lustiger Junge, erzählt Bligg. Und liefert dafür auch gleich ein Beispiel: «Letztens sagte er einer Verkäuferin, die ihn mit ‹Jööö›-Parolen überhäufte: ‹Ich bin kein Hund, ich bin Lio Bliggensdorfer›.» Spätestens da sei ihm klar gewesen: «Mein Sohn ist der Chef!»

Zu anderer Liebe schweigt er sich aus

Ob er sich auch zu einer Frau wieder hingezogen fühlt, darüber schweigt sich Bligg aus. Amor auf die Sprünge helfen will er mit Dating-Apps allerdings nicht. Tinder nutze er nicht: «Als öffentliche Person stelle ich mir das etwas umständlich vor.» 

Bligg: Bald ein Baby?
© via Facebook.com

Damals waren sie noch glücklich: Bligg und Tiziana Cocca.

Falls es ihn wieder einmal erwischt, ist eine Grundvoraussetzung jedenfalls schon mal gegeben. Denn damit, als öffentliche Person Kondome zu kaufen, habe er kein Problem: «Da ist es wahrscheinlicher, dass die Verkaufsperson oder der Kunde hinter mir, der mich erkennt, peinlich berührt ist.»

Im April getrennt

Bligg hat im April dieses Jahres die Trennung von seiner Ex-Freundin, der Tänzerin Tiziana Cocca, gegenüber «Blick» offiziell bestätigt: «Wir sind kein Liebespaar mehr.» Die Liebesgeschichte der beiden begann zuvor rasant: Nur fünf Monate nach dem Kennenlernen wurde Tiziana schwanger. Im 2015 kam Lio zur Welt. Schon kurze Zeit nach der Geburt zeigte sich Bligg gegenüber «Glanz & Gloria» ganz vernarrt in seine neue Rolle als Papa: «Es ist das absolut Geilste auf der Welt!»  

Auch interessant