Büezer trifft beim «Samschtig-Jass» auf Andrea Berg Gölä singt jetzt Schlager

Gölä wagt sich an ein eneus Experiment: Schlager! Zusammen mit der bekannten Sängerin Andrea Berg wird er in «Kilchspergers Jass-Show» auftreten. Bleibt es beim Experiment oder gibt es bald ein Schlageralbum vom Mundart-Rocker?
Gölä und Andrea Berg
© SRF / Valentino Di Domenico

Musikalischer Höhepunkt: Andrea Berg und Gölä singen in «Kilchspergers Jass-Show» ein Duett.

Er ist einer der bekanntesten Mundart-Rocker, sie die erfolgreichste Sängerin Deutschlands: Jetzt treten Schlagerkönigin Andrea Berg, 51, und Büezer Gölä, 49, in Interlaken BE sogar miteinander auf. In «Kilchspergers Jass-Show» singen die beiden Bergs Titel «Sternenträumer» im Duett. «Sternenträumer ist ein Lied mit Tiefgang und darum habe ich auch zugesagt. DJ Bobo hat diesen Song mit Andrea geschrieben, kurz nachdem seine Mutter verstorben war. Deshalb hatte ich auch extrem Respekt vor diesem Lied und habe mein Bestes gegeben», so Gölä.

Bald ein Schlageralbum von Gölä?

Ist er dabei auch auf den Geschmack von Schlagermusik gekommen? Gölä kann sich durchaus mehr als nur ein Duett vorstellen, vielleicht sogar ein Album: «Aber es müsste ein Album mit Texten und Melodien sein, wie z.B. «Griechischer Wein», «Die kleine Kneipe» oder so. Es gibt viel billigen Schrott in der Schlagerszene und auf so was würde ich mich nie einlassen. Aber im Stil der grossen alten Hits wäre ich schon dabei.»

Wir werden sehen und hören, was da noch auf uns zukommt. Der Büezer steht übrigens nicht nur mit Andrea Berg auf der Bühne, sondern sitzt in der Sendung vom 13. Januar (20.10 Uhr, SRF 1) auch am Jasstisch.

Auch interessant