Miss Schweiz 2010 Christa ersetzt Xenia als Jurorin

An der Miss-Schweiz-Wahl 2010 sollte Xenia Tchoumitcheva in der Jury sitzen. Da sie verhindert ist, springt Kollegin Christa Rigozzi ein.
Christa Rigozzi.
© Keystone Christa Rigozzi.

Eben erst startete sie eine Schauspielausbildung in New York, schon bleibt keine Zeit mehr für die Schweiz: Kurz vor der Miss-Schweiz-Wahl am Samstag, 25. September, sagte Jury-Mitglied Xenia Tchoumitcheva, 22, ihre Teilnahme ab - wegen ihres Aufenthalts in den USA, wie das Schweizer Fernsehen mitteilte.

Ersatz war schnell gefunden: Die frisch verheiratete Miss Schweiz 2006 Christa Rigozzi, 27, springt ein und fasst damit direkt nach ihren Flitterwochen mit Gatte Giovanni den ersten Job als Frau Rigozzi Marchese.

Christa ergänzt die bestehende Jury, genau wie Grégoire Furre, Direktor des Montreux Comedy Festivals.

Auch interessant