Credit Suisse Sports Awards Wählen Sie den Newcomer des Jahres

Eine Schützin, eine Tennisspielerin oder ein Schwinger als Newcomer des Jahres bei den Credit Suisse Sports Awards - Sie bestimmen mit!

Sie sind jung, ambitioniert und talentiert. Und sie haben 2016 den Durchbruch geschafft. Die Schützin Nina Christen, die Tennisspielerin Viktorija Golubic und der Schwinger Armon Orlik stehen zur Wahl als Newcomer des Jahres an den Credit Suisse Sports Awards vom 18. Dezember.

  • Nina Christen, 22, gelang dieses Jahr der Durchbruch bei der Elite: An den Olympischen Spielen in Rio klassierte sich die Nidwaldnerin im überraschend auf Platz 6, in der Qualifikation verblüffte sie gar mit Platz 2. Ihr Fernziel ist eine Medaille an den Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
  • Viktorija Golubic, 24, qualifizierte sich im Januar an den Australian Open erstmals für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Im April spielte sie im Fedcup-Halbfinal gross auf. Den bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere erlebte die Zürcherin mit kroatischen und serbischen Wurzeln im Juli, als sie an ihrem Heimturnier in Gstaad erstmals auf WTA-Stufe einen Titel gewann.
  • Armon Orlik, 21, schwang sich im August endgültig in die Herzen der Schwingfans. Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Estavayer-le-Lac stiess er bis in den Schlussgang vor, erst im Finale wurde der 1.90 Meter grosse und über 100 Kilo schwere Bündner von Matthias Glarner gestoppt. In diesem Jahr gewann er sechs Kranzfeste, zudem gewann er die Jahreswertung und wurde als Schwinger des Jahres mit dem «Goldenen Kranz» ausgezeichnet.

Ab sofort bis zum 13. Dezember können alle Sportfans hier ihre Stimme ihrer Favoritin oder ihrem Favoriten geben:

Diese Online-Stimmen, die Voten der Sportmedien und jene von Sportlerinnen und Sportlern zählen zu je einem Drittel. Die Online-Stimmabgabe ist kostenlos, unter allen Teilnehmenden werden attraktive Preise verlost. Der Gewinner oder die Gewinnerin der Wahl wird am Sonntag, dem 18. Dezember, bei den Credit Suisse Sports Awards 2016 als Newcomer des Jahres ausgezeichnet - live ab 20.10 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2.

Am 29. und 30. November sowie am 1. Dezember 2016, um 22.20 Uhr, werden die drei Nominierten in der Sendung «Sportaktuell» auf SRF 2 vorgestellt.

Auch interessant