Mister Schweiz 2010 Daniel Mkongo: «Das ist meine Verlobte»

Vor wenigen Wochen galt Mister-Schweiz-Kandidat Daniel Mkongo noch als Single - nun ist er verlobt. Auf SI online zeigt der Tessiner exklusiv seine Patricia - und verrät, warum diese Verlobung gar nicht so plötzlich kam, wie alle dachten.
Sie sind verlobt - aber heiraten wollen sie noch nicht: Daniel Mkongo und seine Patricia.
Sie sind verlobt - aber heiraten wollen sie noch nicht: Daniel Mkongo und seine Patricia.

Beziehungsstatus: Verlobt. Damit sorgte Mister-Schweiz-Kandidat Daniel Mkongo, 20, vergangene Woche auf Facebook für Aufsehen. Im Trainings-Camp in Ägypten war er doch noch Single? Wer ist die Frau an seiner Seite?

Es ist Patricia Sirikanja Fischlewitz, 18 - eine Schülerin aus dem Tessin. «Patricia ist meine erste grosse Liebe», erklärt Daniel. «Wir waren zweieinhalb Jahre lang ein Paar und hatten uns sogar verlobt.» Ende 2009 kam die Trennung, danach ein monatelanges Hin und Her.

Nun geben Daniel und Patricia ihrer Liebe eine zweite Chance: «Vor knapp zwei Wochen kamen wir wieder zusammen. Und da wir vor der Trennung verlobt waren, sind wir es jetzt wieder», sagt Mkongo glücklich.

Das heisse aber nicht, dass Patricia und er in nächster Zeit heiraten werden, betont Daniel. «Wenn man verlobt ist, bedeutet das im Tessin einfach, dass man fest zueinander gehört und zusammenbleiben möchte. Darüber ob, wann und wo wir eine Ehe schliessen werden, denken Patricia und ich jetzt noch nicht nach.»

 

Auch interessant